Auf der Suche nach Terissar

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Riskaria am Mi Jun 17, 2015 12:57 am

Ferren würde sie daraufhin weiter nordöstlich in den Dschungel führen.... es war viel zu heiss verglichen zu Goldwasser.... die Baumkronen fingen fast das ganze Licht ab und die Pflanzen produzierten viel Sauerstoff.... das regte die Feuchtigkeit an und bald war man verschwitzt und hungrig.... es war ruhig, bis auf einige Insekten Geräusche und Vogelstimmen.... Der Tag herrschte noch mit hellem Licht über die Landen ... um einen besseren Überblick zu bekommen würde Ferren versuchen sich einem der grössten bäume der Umgebung zu nähern. Sie mussten etwas mehr vom Umland mitbekommen ,das war im dichten Wald viel zu schwierig. Feanolyn sollte es auch in der Nähe probieren einen Baum zu erklimmen und etwas durch das Blätterdach zu spähen...ein Elf sollte damit doch keine Probleme haben oder.

(ferren und Feanolyn dürfen klettern mit nem 20ger und grim suchen mit 20ger)

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Riskaria am Mi Jun 17, 2015 12:57 am

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
4
(Ferren klettern)

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Feanolyn am Mi Jun 17, 2015 11:17 am

Nun da der Waldläufer das nun entschieden hatte, war der Weg klar. So konnten sie nur in eine richtung gehen. Auf zu den Ruinen. Sollte sie Terrisar wirklich wiederfinden war das schon mal ein großer erfolg. Und man konnte davon aus gehen das es besonders Ferren freuen würde.
Im moment sah der ELf immer noch aus wie der Blutige. Den namen würde er sich vielleicht zulegen und dann immer so eine Robe tragen.
Als ferren meinte man müsste mal ausschau halten begab sich der magier an den nächsten baum und nutzte seine geschicklichkeit um bis in die krone zu klettern.
klettern:
Feanolyn hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
16
Was würde er wohl da sehen.

Feanolyn
Abenteurer in Ausbildung
Abenteurer  in Ausbildung

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 04.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Stahlherz am Mi Jun 17, 2015 11:35 am

Grim murrte und nickte. Dann folgte er den anderen beiden. Es dauerte nicht lange bis gerade Grim die Wärme und LUftfeuchtigkeit spührte. Er war ein zwerg die Stollen waren kühl und angenehm nur die Schmieden waren heiß. Er mochte die Wärme der Schmieden. Aber das hier war eckelig. Der schweiß lief ihm aus jeder pohre und man konnte es im bad sehen der sich langsam verdunkelt udrch die feuchtigkeit.

Als die anderen beiden meinten sie müssten bäume erklimmen lies grim das sicher bleiben und schaute sich statt dessen in der Umgebung um. VIelleicht fand man ja was interesantes
TEXT:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
19
avatar
Stahlherz
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.11.14
Alter : 34
Ort : Bochum

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Stahlherz am Mi Jun 17, 2015 11:36 am

(o.O)
avatar
Stahlherz
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.11.14
Alter : 34
Ort : Bochum

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Riskaria am Do Jun 18, 2015 3:26 am

Der Ausblick von Oben war weniger berauschend als sie erst dachten ...es war bewölkt und eigentlich nicht so warm...sie waren noch etwas abseits der Ruinen stellten sie fest... sie müssten weiter nach Nordosten um zu den grössten verbliebenen Gebäuden von Kaldir zu gelangen.. dorthin wollte Terissar bestimmt. Immer ins Herz der Gefahr hinein ,diese Frau.


Und Grim stolperte währendessen über eine abgestreifte Schlangenhaut...aber sie sah nicht so aus als hätte die Schlange diese freiwillig aufgegeben....die Haut war ziemlich gross, ein grosses Tier. Doch vom Kadaver keine Spur. Ausser ein paar fleischfetzen.... und da, da sah er daneben eine Spur.... 1 und 1 zusammengezählt , ergab in Grims Feststellung ,dass 2 Personen in die Richtung aufgebrochen waren... eine musste Terissar sein ...doch die andere? ...er konnte nochsolange die Spuren anstarren... besonders war der Untergrund wirklich nicht sein Spezialgebiet.... Ferren würde jedoch herabklettern und berichten.... wenn Grim ihn darauf hinwies, sah er sich das mal an und bestätigte seine Vermutung. Eine Spur war die einer Frau, die andere eines Mannes. Die Frau trug aber schwerere Rüstung als der Mann... aber hatte kleinere Füsse. Erklärte er nebenbei ein wenig.... Ferren wollte dieser heissen Spur natürlich sofort folgen ....

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Stahlherz am Fr Jun 19, 2015 10:53 am

Grim war sich natürlich im klaren darüber was er gefunden hatte und als Ferren vom Baum kam machte ihn der zwerg gleich drauf aufmerksam.
"Ey Waldläufer Bursche, guck was ich gefunden habe. Spuren in der Erde."

Ferren gab ihm wohl auch direkt und grim hatte erneut die arme vor der Panzerbrust verschränkt. Ihm war klar das dies die einzige spur war die sie moment hatten und daher stimmte er nach kurzem gebrummel dem Waldläufer zu. Sie mussten dem ganzen hinterher. Was genau sie dann erwartete würde man sehen. Grims waffen waren scharf und sein arm stark. Es gibt so gut wie nichts das man nicht irgendwie besiegen konnte. So hoffte er zumindest. Er freute sich auch gleich mal die nun bekannte klinge einzusetzten. Vielleicht fand er ja bald eine neue rüstung. Oder konnte sich eine kaufe. Denn diese hier sah wirklich ramponiert aus. Auch wenn sie gut gearbeitet war, konnte man erkennen das sie viele schlachten gefochten hat in den letzten tagen.
avatar
Stahlherz
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.11.14
Alter : 34
Ort : Bochum

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Riskaria am Sa Jun 20, 2015 3:03 am

Was habt ihr Herr Zwerg? Ferren kam näher und sah sich das ganze natürlich an...

Das eine sind vermutlich Terissar´s Spur und sie wird begleitet. Die Spur ist noch keine 2 Tage Alt, wir müssen uns beeilen um sie einholen zu können. Ich gehe davon aus, dass sie irgendwann in die unterirdischen Katakomben von Kaldir herabsteigen wird. Dann wird es viel schwerer werden sie zu finden.


_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Feanolyn am Sa Jun 20, 2015 4:45 pm

Der Elf war der selben meinung wie die anderen beiden, die spuhr war ja nicht schwer zu sehen wenn man sie einmal gefunden hatte.

"Nun denn meine Kammerade, dann vollen wir doch umgehent unseren weg fortsetzten um die Dame zu erretten aus ihrer not."
In diesen moment könnte man den Elfen nur doof angucken oder es einfach bleiben lassen und weiter ziehen.

Feanolyn
Abenteurer in Ausbildung
Abenteurer  in Ausbildung

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 04.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Riskaria am So Jun 21, 2015 2:51 am

Ferren sah ihn aufjedenfall komisch an.... der Elf war doch sonst nicht so ... poetisch oder? ... naja irgendwie kam das ja auch von dem Blutigen.... allerdings bekam er von Ferren einen entschlossenen Blick gepaart mit einem Schmunzeln.

Dann auf. ..... Viel Gestrüpp versperrte ihnen oftmals den Weg. Manchmal hielt Ferren und suchte die Spur. Das Erdreich war teils voller Laub.

Sie waren in kürzester Zeit umgeben von allerhand Pflanzen , auch vor ihnen. Als sie endlich wiedermal Sicht bekamen .... blieben sie vermutlich alle einen Augenblick stehen. Etwas starrte sie an .... etwas grosses..... und zu dessen füssen lag ein Schädel...


_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Stahlherz am Mi Jun 24, 2015 7:59 pm

Grim blieb umgehent stehen als dieses Ding vor IHnen auftacuhte. Es war klar man konte nicht einfach mal durch einen Wald laufen ohne das man sich einem gefrässigen riesenfrosch stellen musste.

Auch wenn er noch nicht angriff löste er die Klinge und das Schild von seinem Rücken und hielt sich bereit in dem er sich vor ferren und Feanolyn stellte. Als der Panzer der truppe war klar wo sein platz war, da musst eman nicht lange reden und bitten.

ZWerge standen immer in der ersten Reihe und bekämpften das unheil des Landes. So war es damals und so wird es bleiben. Solange frieden zwischen den Völkern herscht und einigkeit im Land würden die ZWerge dafür sorgen das die feinde des Landes bekämpft würden. Oder in diesem Moment dann der Feind der kleinen gruppe.

"Warum war mir klar das wir direkt in ein Vieh laufen!"
Der zwerg grummelte und brummte aber nur so laut das man das ding nicht direkt erschrekcen würden.
avatar
Stahlherz
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.11.14
Alter : 34
Ort : Bochum

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Feanolyn am Mi Jun 24, 2015 8:26 pm

Der Elf reagierte fast genau so wie der Zwerg. Er machte sich umgehent bereit. MAn merkte wie der Zauberstab gezogen wurde und man hielt ihn bereit.
Leute die magie spühren konnte wusste das er sich bereit machte für alles was da kommen würde.
Die enerige wurde kanalisiert und im körper gesammelt er war bereit zuzuschlagen genau wie der zwerg.

"Wir sollten uns schnell darum kümmern, denn wenn wir eins nicht haben ist das Zeit."

Feanolyn
Abenteurer in Ausbildung
Abenteurer  in Ausbildung

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 04.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Riskaria am Fr Jun 26, 2015 1:54 am

Ferren blieb stehen , liess Grim aber gerne vor. Er hielt sich bereit.... doch der Frosch sah sie direkt an ... und tat nichts.... aber sein Blick konnte sovieles sagen. "Was wollt ihr hier?" "Wer seit ihr" "mmmh Nahrung" oder ähnliches.... kurze Zeit geschah nichts... doch Ferren whisperte schliesslich..

Wenn wir wegrennen sind wir leichte Beute. Doch er wollte nicht als erster schiessen scheinbar.... obwohl er seinen Bogen schonmal mit einem Pfeil belegte...

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Stahlherz am So Jun 28, 2015 7:07 pm

Grim war sich nicht sicher ob es richtig war oder nicht. Aber der erste gedanke der dem Zwerg in den KOpf kam war, einfach an dem Ding vorbei zu gehen. Auch wenn er zwerg angespannt war setzte er sich langsam in bewegung. Das schild zum schutz vor sich haltent. Machte er sich daran in einem gewisen abstand an dem KRötenmonster zvorbei zu gehen.

Vorbei gehen:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
18

Sollte das Krötending aber meinen Es müsse angreifen. War der ZWerg bereit. das schild war immer schön zwischen ihm und der Kröte
avatar
Stahlherz
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.11.14
Alter : 34
Ort : Bochum

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Riskaria am Do Jul 02, 2015 2:23 am

Als er vorbeischleichen wollte drang das Geräusch und die Druckwelle vom Krötenquaken über ihn.

Daraufhin drehte der Frosch sich in Grim´s Richtung und blähte dabei seine Kehle stark auf. Diesmal sah es jedoch nichtmehr so aus als würde nur eine kleine Schallwelle auf sie warten. So einfach kamen sie nicht an diesem Tier vorbei!

Ferren würde kurze Verdutzung kaum überspielen können, doch sein Pfeil war schnell angelegt und er würde noch eine Runde abwarten um richtig genau zu Zielen.

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Stahlherz am Fr Jul 03, 2015 2:11 pm

Grim musste dann wohl schneller reagieren als gewollt. Nun ja. Besser man tötet das ding gleich anstatt es noch länger herraus zu fordern. Grim steckte die Klinge wieder in die halterung und wärent er los lief um die paar schritte zu überbrücken zog er die Axt aus der Halterung an seiner seite. Und schlug direkt bei eintreffen am Frosch nach diesem.

Hieb, Die Axt (35 Schaden, 25% Chance bei Krit eine Blutung auszulösen die 20 punkte schadet, 2 Runden lang. +10 Waffenschaden Erhöht die kritische Trefferchance auf 18-20 statt 19-20), 44 STR:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
20
avatar
Stahlherz
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.11.14
Alter : 34
Ort : Bochum

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Feanolyn am Fr Jul 03, 2015 2:22 pm

Feanolyn agierte und reagierte genau so schnell wie die anderen beiden. Um ihn kanalisierte sich magie. Feuer um genau zu sein Man spührte wie von der noch magischen energie eine leichte wärme aus ging. Dann deutete er mit der hand auf Grim und seine Waffe. So wie mit der anderen auf den Waldläufer.

"Ich tu was ich kann!" wisperte er wärent er sich weiter konzentrierten.

Dann formte jede hand schnelle bewegungen die wie zeichen aussahen. Es waren elfische runen aber so schnell wie die finger flogen war es kaum möglich zu sagen was genau er tat.

Waffe Verzaubern mit Feuerschaden,Grim und der Waldläufer:
Feanolyn hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
13

Er musste sich ja beeilen da Grim schon dabei war seine Schritte auf den frosch zu zu machen. Und der kleine zwerg war troz seiner größe nicht langsam.

Feanolyn
Abenteurer in Ausbildung
Abenteurer  in Ausbildung

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 04.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Riskaria am Sa Jul 04, 2015 3:50 am

Auch Ferren Schoss!

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
15

Grim konnte wohl keine Frösche ausstehen ,denn sein Schlag traf das Monster hart und zwar sehr hart , es musste seinen Angriff unterbrechen ! Er spürte die Elastizität seiner Haut bei seinem Hieb ,aber gleichzeitig auch die Harten hornigen Rückenstellen wie von einer ganz bösen Kröte! sie sprang etwas zurück ,hatte sowas nicht erwartet. Da griffen auch schon die anderen an ! das Tier fühlte isch überrumpelt!

Feanolyns Feuermagie verstärkte dabei Grims waffe noch mehr! Der Zwerg schien förmlich im Dschungel zu leuchten als er die Axt in seinen Gegner keilte um tiefe wunden zu schlagen!

(Grim würfel bitte 1w4 und such dir eine Zahl aus die du dazu schreibst, wenn du richtig ratest blutet der Frosch sehr stark nach deinem Schlag und ist fast tot xD )

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Stahlherz am Sa Jul 04, 2015 5:02 pm

Grim hatte ein breistes Grinsen auf den lippen als er merkte wie gut dieser Angriffe gelungen war. Auch wenn zwerge keine freunde der Magie waren, kannten sie diese und waren bei einem einsatz der als unterstützung diente gerne dazu bereit ein auge zu zudrücken.

Nummer 2:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 4er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
2

Kaum war der Angriff geglückt und er sah wie Ferren schoss war ihm klar was als nächstes kam er holte er neut aus und machte nach dem der Pfeil sein ziel gefunden hatte einen weiteren hieb gegen das Kröten ding.

TEXT:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
17

"STIERB DU DRECKS DING!"

Ne er war keinf reund von schleimigen grünen dingern. Daher mochte er auch keine Orks.
Aber das war ein anderes thema
avatar
Stahlherz
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.11.14
Alter : 34
Ort : Bochum

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Feanolyn am Di Jul 07, 2015 1:32 pm

Feanolyn hatte bereits magie gewirkt, könnte natürlich auch umgehent einen neuen zauber wirken. Das jedoch würde erst geschehen wenn Grim aus dem schussfeld ist. Denn sonst könnte es geschehen das die Magie den Zwerg trifft und man munkelt das verbrannter zwerg nicht wirklich besonders gut riecht.

Daher spührte man zwar immer noch wie sich die Magie um ihn gesammelt hatte und wie er sie kanalisierte. in der hand hatte sich schon welche davon gesammelt und war in flammen aufgegangen. ein kleiner ball vielleicht so groß wie ein Ei wabberte dort aus reinem feuer.

Feanolyn
Abenteurer in Ausbildung
Abenteurer  in Ausbildung

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 04.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Riskaria am Mi Jul 08, 2015 2:34 pm

Der Frosch blutete und barg eine riesige Kerbe am rechten Arm , rotes Blut spritzte hervor und in alle richtungen! (20 Blutungsschaden durch Grim) .....Der Frosch versuchte sich nichtmal mehr zu wehren ,denn er litt ungeheure Schmerzen. So konnte Grim schliesslich das Tier aus dem Leid erlösen mit einem schlag , der ganz durch den Kopf drang . Ferrens Pfeil steckte noch drin und es roch nach froschschenkel.... das war aber einfach ,dachten sich alle... oder waren ueberrascht von dem Zwerg.

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Stahlherz am Do Jul 09, 2015 8:41 am

Grim war nicht sonderlich überrascht. Er hatte schon in den letzten Tagen und Kämpfen gemerkt das er stärker geworden war. Schließlich ging das alles nicht an einem spurlos vorbei.
So viele kämpfe wie sie geführt hatten, so viel wie sie durch gemacht hatte. Das überleben auf der Insel ohne wirkliche waffe.
Es machten jemanden nur stärker. Dazu das glück mit den gefunden waffen.
Wärent er nch so nach dachte wischte er die Axt am Gras ab und lies schild und axt wieder in die dafür vorgesehenen halterungen wandern.

"So dann wollen wir mal weiter!"
Er sprach so als wäre es keine große Sache gewesen. Wärent er sprach schiener scih aber das ding genauer anzugucken, vielleicht fand er ja etwas nützliches bei dem Tier oder im direkten umfeld.

Umgebung und Frosch untersuchen:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
16
avatar
Stahlherz
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.11.14
Alter : 34
Ort : Bochum

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Riskaria am Fr Jul 10, 2015 2:42 am

Von dem was noch von der armen Riesenkröte übrig war, war das meiste Material beschädigt... so was wirklich tolles sah er da nicht... doch etwas sah er in dem Schädel der herumlag glitzern im Sonnenschein...


Ferren kam zu ihm

Gehöriger Schlag Herr Stahlherz, ihr habt mal wieder bewiesen das ein Zwergenkämpfer von jedem gefürchtet und respektiert werden sollte, falls er nicht so enden will wie der Frosch

er lächelte breit und klopfte dem Zwerg auf die Schulter... Er hatte Glück das er solch starke Freunde und Begleiter an seiner Seite  in diesen dunklen Tagen sehen konnte....

Feanolyn war sicher enttäuscht .. nichts zum häuten da.. naja .. nichts brauchbares...sie hatten aber auch nichtmehr so lange Zeit... sie mussten der Spur folgen und das rasch, falls sie aufholen wollten. Darauf wies Ferren auch nochmal ausdrücklich hin.

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Stahlherz am Fr Jul 10, 2015 9:56 am

Es viel dem Zwerg natürlich auf das in dem Kopf was glänzte. Also griff er sich den schädel als Ferren ihn ansprach.

"HAbt danke Ferren. Wir tun was wir können." Dazu kam sein zwergisches grinsen das man nur an den Augen wirklich erkennen konnte. Da sonst alles unter dem Bart verschwand.

er griff in den Schädel und schaute nach was man denn da gefunden hat. Dabei machte er sich aber auch gleich auf den Weg Ferren zu folgen. Er hatte recht es blieb nicht viel zeit.
avatar
Stahlherz
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.11.14
Alter : 34
Ort : Bochum

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Riskaria am So Jul 12, 2015 2:46 am

Er fand einen Stein in Form eine träne und ziemlich milchig... aber er, als Kenner, erkannte sofort,dass es sich um ein Sternsaphir handelte... ein schönes Schmuckstück. Bestimmt etwas Wert. Aber auch nichts herausragendes soweit er feststellen konnte so auf die schnelle.

Ferren grinste

Weiter so. Und dank Feanolyn haben wir erstaunliche Durchschlagskraft. Aber vorsicht mit dem Wald. sagte er noch, wobei einem Elfen musste man das nicht sagen.... es war auch eher als Scherz gemeint.

Sie würden weiterziehen bis zu dem Platz an dem Terissar und Nuri ihre Schlange gebraten haben und ihrem Schlaflager hoch in den Bäumen... auch sie wurden von dem Mückenschwarm der Gegend regelrecht aufgelauert...

Woah was is das denn , so einen Schwarm hab ich noch nie gesehen !sagte Ferren und versuchte keine Mücken dabei zu verschlucken.

Der Schwarm summte in ihren Ohren und machte sie wahnsinnig. Zuviele Stiche würden ihnen sicherlich auch nicht gut tun.


_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Suche nach Terissar

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten