Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Riskaria am Mo Jun 15, 2015 2:07 am

Einfach.....Ein alter Paladin sagte mir mal ,das einfach...gestern war. Und das heute... deine Herausforderung. Die Horden der Untoten werden alles daran setzen uns zu vernichten und wir sie....Wir müssen Tempus vertrauen...und unserem Mut. kurz klopfte er Byrann mit der Hand auf die Schulter.

Dann nickte er.... Sie sollten nicht zulange verweilen.... Die Müdigkeit und der Hunger waren zwar nicht gänzlich gestillt. Doch halbwegs versorgt.

Ihre Männer murrten ein wenig gequält, besonders die , die es nicht gewohnt waren. Aber sie versuchten sich gegenseitig stets zu helfen und zu motivieren...

so konnte es weitergehen .... doch schon nach wenigen Schritten zu Pferde, sausten schwarze Schatten Links und Rechts über die Ebene hinter den Wäldern preschen.... sie rannten ziemlich schnell und die Pferde bekamen Angst... die Gruppe würde erst zusammengedrängt werden und bald darauf war das Gefühl anwesend, dass diese "Jäger" die Nachhut auseinanderreissen wollte..... einer kam so Nahe das Arn ihn mit seinem Schwert abwehren musste! das Viech sauste über ihre Köpfe in einem Satz hinweg und landete etwas unsanft. Allerdings schien ihnen dieser Kratzer nicht viel anzuhaben.... weitere Attacken würden folgen ,wenn sie die Formation und den Ritt beibehielten....kehliges Fauchen und knurren war zu vernehmen von ihren schattenhaften Gegnern.


_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Stahlherz am Di Jun 16, 2015 7:34 pm

Es gab aber auch keine Zeit zum Ruhen. Sie wollten doch nur noch das letzte stück zurück legen bis sie im lager waren.

"ACHTUNG! Alle zusammen rücken. Wir bilden einen kreis. PFerde in die Mitte. Bogenschützen ebenfalls. Schilde und schwerter nach außen. Ich will keine Lücke im Kreis."

Die Truppe rückte zusammen so gab es keine Nachhut. Sie mussten durch halten. Sie mussten es schaffen diese wesen abzuwehren. Und es sollte keiner Sterben. Er hoffte das sie das schaffen.

"Nutz heiligemagie ladet waffen damit auf schleudert ihnen alles entgegen was ihr habt. Ich will euch alle heile ins Lager schaffen. Aber ich kann nicht überall sein. Wir haben genau dafür trainirt. Und nun könnt ihr zeigen was ihr gelernt habt. Seit eine Einheit, Euer Nachbar ist wichtig ihr selber seit das auch."

Kaum hatte er das ausgesprochen hob er das schild und den speer. er wirkte wie ein spartanar in der schlacht. Dann fing er an zu singen. Erst leise und dann immer lauter. man merkte wie sich eine art zauberwob. wie der tempus anstimmte. wie er zu ihm sang und betete.

Gesang des Sturms, CHA 20:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
17
avatar
Stahlherz
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.11.14
Alter : 34
Ort : Bochum

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Riskaria am Mi Jun 17, 2015 1:04 am

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
18
(wie gut sie es schaffen den Kreis zu bilden und zu verteidigen)

ACHTUNG! wurde Byrann´s Ruf weitergereicht auch durch die Reihe der Paladine...sie versuchten so schnell wie möglich den Anweisungen nachzukommen, doch damit lieferten sie ihren Gegnern eine Möglichkeit für einen Angriff während sie ihre Formation bildeten!

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
7
(Die Hetzer)

Fiddel versuchte sich seine Nervosität nicht anmerken zu lassen ,aber er schluckte einen starken Klos im Hals herab... diese Gegner waren schnell und Arn direkt neben ihm ! das hätte auch sein Kopf sein können der in den Händen dieser viecher landete! aber Byrann hatte Recht, die heilige Magie war ihr grösster Vorteil im Kampf gegen Untote, Fiddel war in dieser Hinsicht versiert.... gleichzeitig inspierierte ihn Byranns strenge und gleichzeitig edle Stimme im Klang als würde einen uralten Zauber rezitieren und mit Tempus Stimme sprechen als dieser von einem Lichtschein umschlungen wurde der auf die Gruppe überging.

Baradan aktivierte gleichzeitig die Aura der Tapferkeit und rief

HALTET DEN RING! HALTET STAND UND ZEIGT IHNEN WOZU WIR AUSERKOREN SIND!


Die Paladine und Akolythen fühlten sich sogleich aufgeputscht, doch ihre Gegner unbeeindruckt!!


_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Stahlherz am Mi Jun 17, 2015 11:27 am

(ne 18 is doch super^^)

Byrann und die Truppe konzentrierten sich. Es war klar das sie einen schnellen sieg erringen musste denn jede verschwendete minute kam zu gunsten der schattengegner. Schließlich wurden diese nicht müde.

Byrann sang immer noch um den Sturm zu entfesseln er hoffte nur das Tempus sie erhören würde. Denn nun brauchten sie wirklich die unterstützung des Gottes, dem sie folgten.

Arn, Gold und Fiddel machten sich bereit sie begannen zu beten und energie in ihre waffen zu leiten. Eben so machten es die Schläger Latrine und sein kumpel so wie der schmied. Sie musste siegen
Arn:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
17
Fiddel:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
18
Gold:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
17
Latrine:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
17
Der Kumpel:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
10
Der Schmied:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
9

Angriff auf den nächsten der in Klingenreichweite kommt.

singt immer noch für den gesang des Sturms:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
9
avatar
Stahlherz
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.11.14
Alter : 34
Ort : Bochum

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Riskaria am Do Jun 18, 2015 2:51 am

Byranns Truppe war hellwach...die Angriffe der Bestien wurden gekonnt ausmanövert und abgewehrt,sodass keiner Schaden nahm durch diesen pirschenden Hinterhalt. Kurz darauf wirkte der Gesang des Priesters zum ersten Mal. 4 Ziele waren betroffen. Er und alle um ihn herum konnten sehen wie heiliger Glanz die vier Kreaturen umgab.

(20 Schaden an jedem der Kreaturen basierend auf Byrann´s CHA)

Seine Truppe formierte sich also und waren bereit Ritter schläge und heilige Schläge auszuteilen, das taten sie auch... doch die Bestien liessen sie verharren und auf Befehl warten...ihre Gegner kamen näher und waren schnell auf 4 Pfoten unterwegs!



Sie konnten in die furchterregenden Antlitze dieser Wesen blicken und Baradan rief sofort mit geweiteten Augen

PHASENSPRINGER PASST AUF! doch sie konnten nichtmehr abwarten, die ersteren griffen an, mit Mut und selbstvertrauen! sie würden alle treffen, sie spürten bereits das Fleisch an ihren Klingen ... doch

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 2er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
1
( Vershobene Phase vs Arn: 2 trifft nicht)

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 2er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
1
(Vershobene Phase vs Fiddel: 1 trifft nicht)

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 2er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
1
(Vershobene Phase vs Gold: 1 trifft nicht)

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 2er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
2
(Vershobene Phase vs Latrine: 2 trifft nicht)

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 2er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
1
(Vershobene Phase vs "Der Kumpel" Jergo Very Happy: 1 trifft nicht)

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 2er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
1
(Vershobene Phase vs Frons, Der Schmied : 2 trifft nicht)


Byrann´s Gesang allerdings wirkte ziemlich gut und würde weiteren Schaden an den Gegnern verursachen


Baradan wirkte einen Moment entsetzt! seine Hand am Schwertgriff doch gleichzeitig sah er zu seinen vertrauten, wer w¨Çurde unterstützung brauchen, diese Tiere waren zäh und sie waren hier die Beute..... denn vom Waldrand in der Ferne sahen sie weitere Schatten ! sie verschwanden und tauchten wieder auf , verschwanden und tauchten wieder an einer anderen Stelle wieder auf...sie rannten über die Ebene.... auf die schnelle konnte Byrann weitere 5 zählen! das war eindeutig ein ganzes Rudel! wielange folgte dieses ihnen schon ohne das sie es bemerkten?






_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Riskaria am Do Jun 18, 2015 3:05 am

Halt! es waren 6 Pfoten sogar! und sie zeigten ihre spezielle Fähigkeit, der sie ihren Namen verdanken, doch diese wirkten anders...sie wirkten Befallen und aufgestachelt...das konnte doch wieder nur von den Giftmischern der goldenen Feste herkommen.

ARN traf seinen Gegner und stach ihm ein Loch in die Seite! FIDDEL schoss auf den gleichen Gegner! doch vor ihren Augen verschwand er einfach! und tauchte 2 Schritte neben ihnen wieder auf und würde sich auf ein Paladin stürzen mit einem Sprungangriff!

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
20
(Phasenverschieber 1 Angriff, Paladin A)

GOLD, LATRINE und JERGO hatten das gleiche Ziel, ihre Angriffe waren gut koordiniert, doch sie hatten keine Erfahrung mit solchen Gegnern! und er ...verschwand auch hier und tauchte 2 Schritte neben ihnen auf und würde sich auf GOLD stürzen !

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
19
(Phasenverschieber 2 Angriff, GOLD)

FRONS der Schmied hatte mehr Glück mit seinem Angriff und er schwang einen einhandhammer direkt in die Flanke seines Gegners!

(Phasenverschieber 3, 20 Schaden)
Sein Gegner allerdings schüttelte sich und ging in den Gegenangriff!
Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
8
(Phasenverschieber 3 Angriff, FRONS)

Magie MAGIE WIRD UNS HELFEN DIESES RUDEL ZU BEZWINGEN! FÜR TEMPUS! PALADINE HALTET EUCH BEREIT! rief Baradan! gleichzeitig formte er einen heiligen Blitz! er schien jedoch nur einer von 3en zu sein , die diese Fähigkeit unter den Paladinen einsetzten konnten.... Zusammen mit dem Gesang des Sturmes wurden ihre Gegner (von 1-3) wurden 3 Gegner durch die Blitze der Paladine bedrängt!

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
13
(baradan´s heiliger Blitz

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
18
(Paladin Alpha H.B.)

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
18
(Paladin Omega H.B.)

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Riskaria am Do Jun 18, 2015 3:20 am

Paladin A wurde niedergerissen und das Biest biss ihm die Kehle auf! Blut sprudelte hervor, dabei hörte man nichtmal sein Geschrei , nur sein entzsetztes Gesicht! (50 Punkte Kritschaden+ Blutungsschaden 20 /Runde)

GOLD erging es ähnlich ! doch er war noch ein bisschen grösser als Paladin A ! Das Tier verfing seine Krallen von 3 Beinen in seinem rechten Arm, die anderen 3 füsse krallten samt krallen im weicheren unterem Rückenbereich der Rüstung und das Tier biss in den Nacken von Gold! Blut floss Arm und Hals herab! und gold schrie auf

WURAAAAAAAAGGGHHH (50 Punkte Kritschaden + Blutungsschaden 20/Runde)

FRONS wurde getroffen , doch leichter als die beiden anderen (25 Schaden) er versuchte seinen Gegner von sich abzudrängen doch dieser verschob sich und tauchte vor ihm wieder auf, bereit für die nächste runde!


Der Vierte Phasenverschieber war ganz gerissen und versuchte sich gänzlich aus der Affäre zu ziehen, kurz schien er vergessen ,während er von Baradan beobachtet wurde und dessen Angriff abbekam!


Der darauffolgende Impact der Blitze und die 2te Runde von Byranns Gesang liess die Gegner von ihrer Beute abspringen! 3 wurden getroffen mit den heiligen Blitzen der Paladine, der von Baradan stand nichtmehr auf.... 3 .... doch 6 weitere kamen.... so änderte sich die focussierung ihrer Gegner! Man merkte das Byrann ins Visier genommen wurde und Baradan ebenso!

Die gruppe schloss auf .... sie hatten noch kurze augenblicke (1 Runde) um das Eintreffen des restlichen Rudels und den Zusammenschluss mit den 3 verbliebenen zu verhindern. Sonst standen sie 9 Gegnern aufeinmal gegenüber und der Kampf war nicht vorbei!


_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Stahlherz am Do Jun 18, 2015 10:50 am

(da komm ich ja kaum noch mit.)
avatar
Stahlherz
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.11.14
Alter : 34
Ort : Bochum

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Riskaria am Do Jun 18, 2015 12:22 pm

(hehehh du wolltest fuer all deine leute wuerfeln ;P)

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Stahlherz am Do Jun 18, 2015 2:19 pm

(ich glaub das hätte ich auch wirklich lassen können. man man man....)
Im moment hatte Byrann keine ahnung mehr was er noch tun sollte. Er sah seine leute verletzt zu boden gehen und viele bluteten. Er konnte sich einfach nichts einfallen lassen. Was konnten Sie noch tun. Er sang weiter.
Eigentlich sollten die Priester im standen sein die verletzten zu retten. Er hoffte das ein oder zwei der noch stehenden priester auf die idee kam heilung anzu setzen. Denn Er selber konnte nicht aufhören zu singen. Denn noch wirkte sein Zauber und er hoffte das dieser entlich mal dafür sorgte das es bummste und die umfielen.
Denna uch dem erfahrenden Preister entzog so etwas immense kraft und ausdauer.
(war doch richtig das der Sturm 6 runden andauert oder? )

Bitte Tempus lass uns das hier heile überstehen. Wie wäre es mal mit etwas göttlicher hilfe.
avatar
Stahlherz
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.11.14
Alter : 34
Ort : Bochum

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Riskaria am Do Jun 18, 2015 3:29 pm

(hihi sry xD ja Gesang is 6 runden, ausser man bricht ab. Diese Spezialfähigkeit der Phasenverschieber führt zu viel würfelei und sobald man fähigkeiten einer Gruppe einsetzt umsomehr xD manchmal isses besser da alle kollektiv zu würfeln und es dann dementsprechend naja unpersönlich handzuhaben. Allerdings find ich , bekommt man so halt auch etwas mehr feeling für seine Mitstreiter. Ich fands nich schlecht das du dich getraut hast fuer alle zu würfeln! =)


Kaum einer hatte dies erwartet, ausser Baradan. Diese Viecher waren sehr widerspenstig und der körperliche Kampf erwies sich als sehr schwierig. Manche hatten die Gefahr auch klar unterschätzt. Jetzt aber wachten sie alle auf und merkten das das Spiel soeben ernst wurde. Sie mussten überleben!

Byranns Gesang des Sturms schwächte ihre Gegner kontinuierlich und das war gut so ! einen hatten sie schon ausgeschaltet.

die anderen 3 Phasenverschieber drängten sie von ihren Kompanen zurück mit Heiliger Magie!

HEILENDE HÄNDE auf die Verwundeten! ! rief Baradan während er sein Schwert erhob

ES KOMMEN NOCH MEHR, KÄMPFT KÄMPFT FÜR TEMPUS ! Doch die motivierten Gegenschreie waren gerade nicht zu vernehmen.

Paladin A wurde von einem weiteren Paladin betreut ,doch seine Wunden waren gross. Byrann sah wie der Paladin nichtsmehr ausrichten konnte für diesen Kämpfer......Immoment.


GOLD hingegen wurde von FIDDEL sofort geheilt, doch nicht kräftig genug, sodass ein Paladin aushelfen musste, während ARN und der REST sich auf die 3 Biester stürzte um erneut sein Glück zu probieren! sie waren noch jung und unerfahren, ihr Zugang zu heiligen Magie, die auch schaden anrichtet, gering. Daher... auf sie mit gebrüll ! FRons und Arn auf Phasenverschieber 1 LAtrine und Jergo auf Phasenverschieber nmr 2! diese Gegner wirkten schon so ,als würden sie bald umfallen!

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
19
Frons
Riskaria hat 1 mal gewürfelt 2er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
2
(Phasenverschiebung: 2 trifft nicht, ausser er krittet)

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
20
(ARN)
Riskaria hat 1 mal gewürfelt 2er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
2
(Phasenverschiebung: 2 trifft nicht, ausser er krittet)

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
20
Latrine
Riskaria hat 1 mal gewürfelt 2er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
1
(Phasenverschiebung: 2 trifft nicht, ausser er krittet)

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
7
(Jergo)
Riskaria hat 1 mal gewürfelt 2er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
2
(Phasenverschiebung: 1 trifft nicht, ausser er krittet)

Baradan und seine 2 mächtigsten Paladine versuchten sich um den letzten der 3 zu kümmern! bevor der Gegner-Nachschub eintraf!

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
2
Riskaria hat 1 mal gewürfelt 2er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
1
(Phasenverschiebung: 2 trifft nicht, ausser er krittet)

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
5
Riskaria hat 1 mal gewürfelt 2er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
1
(Phasenverschiebung: 2 trifft nicht, ausser er krittet)

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
17
Riskaria hat 1 mal gewürfelt 2er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
1
(Phasenverschiebung: 2 trifft nicht, ausser er krittet)

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Stahlherz am Fr Jun 19, 2015 10:50 am

Byrann konnte ja nun nicht einfach aufhören zu singen. Er musste die magie aufrecht erhalten. Er wusste dass das alles nicht mehr lange anhaöten würde was er hier beschwört. Aber er war eine hilfe und machte gruppenschaden. Es war im moment besser als sich nur ein einen zu konzentrieren. Denn sie waren eine gruppe und so konnten sich andere seine einheit dann auf einen gegner werfe. Und besser dieser war schon schwach als das er nur so rum stand.

Byrann war in gedanken schon dabei zu überlegen wie sie die neuen besiegen konnte. Die ersten hatten schon opfer gekostet aber wie wäre es wenn die neuen einschlagen. Er konnte nur hoffen das sie dann mit der Gruppe fertig waren so das man sich neu konzentrieren konnte. Und wie seine leute in die offensive gingen war er schon etwas stolz. sie stellten sich gar nicht doof an und bildeten doch recht gute einheiten.

Auch wenn verletzte und gar einen toten gab. Sie waren priester und byrann würde versuchen den Paladin wiederzubeleben wenn der kampf vorbei war. Er hoffte nur das sich das alles so lange halten würde. Er hoffte nur das nicht noch mehr sterben würde. denn er kannte seine fähigkeiten und wusste das er nicht mehr als einen wieder auferstehen lassen konnte.
avatar
Stahlherz
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.11.14
Alter : 34
Ort : Bochum

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Riskaria am Sa Jun 20, 2015 2:18 am

Byrann´s Gesang inspirierte scheinbar zugleich, denn seine "Auserwählten" schlugen sich so gut, dass die Biester einer nach dem anderen  niedergestreckt wurde. Latrine konnte es natürlich nicht lassen und hackte auf dem Monster vor ihm ein als dieser zu Boden ging und schrie

Huh?! was is jetzt! HUH! springst nichtmehr HUH! und Gold wollte ebenso sichergehen, dass diese 3 nichtmehr aufstanden und zog seine Axt um die Viecher zu enthaupten.

Einige Paladine zogen ihren vermeindlich Toten in ihre Mitte und versuchten seinen Körper zu schützen, denn ja. Man konnte jemanden wiederbeleben. Doch sollte der Körper möglichst unentstellt und frisch sein. Doch dazu war jetzt nicht die Zeit, denn weitere Gegner kamen zu ihnen und wurden sogleich von der Magie des Gesang des Sturms empfangen. Zudem sahen sie, wie ihre Rudelmitglieder hingerichtet wurden . Ihre Aggression minderte dies nicht und sie würden Angreifen!

Riskaria hat 6 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
11 , 15 , 3 , 20 , 1 , 20

Der erste sprang über Arn auf FIDDEL und versuchte diesen umzureissen

Der Zweite griff den erneut erstarkten und grossen GOLD an

Der Dritte ging auf Byrann los mit einem Satz!

Der vierte galt Baradan

Der Fünfte ging auf den Schmied Frons los

Und der letzte galt einem von Baradans Leuten (Paladin B)

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Riskaria am Sa Jun 20, 2015 2:23 am

(du kannst im nächsten Post ja nochmal für deine Leute würfel wenn du willst, auch mehrere würfel aufeinmal, machts vll uebersichtlicher. Da mussman die Zahl zwischen den eckigen Klammern einfügen ]"Zahl"[/roll] <-----

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Stahlherz am Sa Jun 20, 2015 4:54 pm

BYrann war ja wirklich ein erfahrender krieger. aber langsam gingen ihm diese dinger auf den Sack. Er sang weiter. Aber nur weil er sang hieß das ja nicht das er keins child und kein speer führen konnte. Das Jahrelange training hat es ihm ermöglicht durch aus in solchen situationen bereit zu sein. Ein Kriegspriester der sich auf dem schlachtfeld nur hinstellen und singen konnte. War auch nichts anderes als ein Priester.
Und damit sich diese unterschieden sollte klar sein was nun geschah.

:
Stahlherz hat 5 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
18 , 20 , 5 , 10 , 17

Arn versucht das Überwinden zu verhindern.
Fiddel versucht das ding mit einem Pfeil zu erstechen
Gold schlägt direkt nach dem Vieh
Byrann Abwehr mit dem Schild
Frons Abwehr
avatar
Stahlherz
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.11.14
Alter : 34
Ort : Bochum

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Riskaria am So Jun 21, 2015 2:44 am

Einschreiten! rief Baradan seinen Leuten zu, Sekunden darauf wurde er schwer von einem der Phasenverschieber getroffen! er riss ihn zu Boden und verbiss sich in seinem Handgelenk, während die Beines des Tiers über das blanke Metall der Rüstung kreischten! er würde versuchen sich freizuringen , doch der Schaden entstand (50 Schaden + 20 Blutung /Runde). Er schrie und tat alles um sich zu befreien, doch hauptsächlich hielt er eine leuchtende Hand direkt auf das Tempus Symbol auf seiner Rüstung um sich selbst eine heilende Hand zu leihen. Dies würde ein Grossteil des Schadens abwenden! (40 Schaden geheilt)


Seine Paladine hindessen versuchten ihre angegriffenen Kompanen zu schützen ! einer nahm die Hälfte eines kritischen Angriffs auf sich (Paladin B und C 25 Schaden jeweils)

Fiddel und Arn bildeten ein hervorragendes Team und erledigten ihren Angreifer, wobei FIDDEL mit einem mutigem oder törichtem, aber sehr Adrenalingeladenem Schrei seinem Gegner ein Pfeil durchs Auge mit der Hand direkt ins Hirn bohrte. ARN erledigte den Rest. Schonmal einer weniger!

Byrann gelang es seinen Gegner zu kontrollieren ,dessen Angriff nicht so gut verlief wie bei den anderen und der Gegner von FRONS stolperte sogar, sodass er einen freien Treffer landen konnte auf das wehrlose Tier, das benommen vor ihm im Dreck landete.

GOLD wurde von einem Paladin D geschützt durch einschreiten ,aber auch sein Axthieb traf das flinke Tier nicht in diesem Augenblick.... Doch kein Wunder... GOld hatte trotz heilung schon einiges abbekommen

Insgesamt waren alle Kämpfer erschöpft, Müde und unausgeschlafen, aber sie mussten sich noch einmal zusammenreissen!

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Stahlherz am Mi Jun 24, 2015 8:18 pm

BYrann konnte nun nichts mehr machen. er beendete den Gesang er merkte sleber das er keine kraft mehr hatte um das weiter aufrecht zu erhalten. Hin zu kommt das er sich um seine leute kümmern muss.

"Fiddel kümmere dich um GOld versuch ihn auf die beine zu bekommen. Ich brauch ihn stehent und kämpfent. Wir müssen nicht mehr lange durch halten. Aber so lange wie diese dinger leben können wir nicht entkommen."

Wärent er so sprach konzentrierte er enerige in seiner waffe und richtete sie auf Baradan und seinen angreifer. Er betete dabei und man sah wie er wut entfachte. er hasste diesen kampf und wollte diese dinger los werden. LAngsam reichte es.

HEiliger Zorn auf den Feind von Baradan:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
13

Er lies den zorn freien kauf und schenkte dem feind von Baradan ein erwachen das hoffentlich schrecklich war.

"Jergo hilf Frons bei seinem gegener, Arn und Jergo kümmet euch um das bei Gold, Fiddel brauch deckung."

Kaum ausgesprcohen richtete er seinen Speer auf den Feind bei sich selber. Das ding hatte er kontroliert und KO gehauen damit blieb ihm zeit für die Befehle. Doch jetzt LUd er die waffe erneut mit heiliger enerige durch ein gebet das er leise rezetierte. Er strach dann nach dem Vieh

Heiliger Schlag:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
7

PRiester:
Stahlherz hat 5 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
10 , 19 , 20 , 7 , 13
Frons angriff auf das Vieh
Jergo angriff
Latrine angriff
Arn angriff
Fiddel heilung auf Gold
avatar
Stahlherz
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.11.14
Alter : 34
Ort : Bochum

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Stahlherz am Mi Jun 24, 2015 8:19 pm

(CHA=20, WIS=34)
avatar
Stahlherz
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.11.14
Alter : 34
Ort : Bochum

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Riskaria am Fr Jun 26, 2015 1:36 am

Baradan konnte gut die Hilfe von Byrann annehmen, besonders nachdem er so schwer getroffen wurde. Der heilige Zorn galt als Magie Angriff und traf daher den Phasenverschieber über Baradan direkt. Das Tier wich jaulend zurück, doch blieb es auf den beinen (35 Schaden an Phasenverschieber 1)

Baradan musste derweil wieder auf die Beine kommen und man musste sich um seine Blutung kümmern , er würde keinen Gegenangriff starten können.

Seine 2 besten Paladinsbrüder kämpften weiterhin wacker, reizten ihre Grenzen aus, wobei einige der Paladine bereits verwundet waren.

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
6
Riskaria hat 1 mal gewürfelt 2er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
2
(2 trifft nicht, ausser er krittet)

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
2
Riskaria hat 1 mal gewürfelt 2er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
2
(1 trifft nicht, ausser er krittet)

Währendessen erklang Byrann´s Stimme wieder im Befehlston über die Ebene! FIDDEL lauschte auf und rannte daraufhin so schnell er konnte zu GOLD um ihn zu heilen sogut er noch konnte. Das war ja der reinste Alptraum hier!

ARN hielt ihm dabei den Rücken frei sogut er konnte, doch dieser verflixten viecher! arrrr! das ist zum Mäusemelken! dachte er.

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 2er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
1
(bei 2 trifft er nicht)

FRONS bekam seinen freien Angriff und hieb auf das Viech vor ihm ein und JERGO war gut genug um dem viech einen kritischen Treffer zu verpassen und erwischte dabei 2 Beine und den halben Wanst der Kreatur. Sie schrie auf , doch würde nochmals versuchen anzugreifen! Doch der geballten Wut dieser 2 Männer war sie nicht gewachsen. Dieser Gegner stand nichtmehr auf.

LATRINE unterstützte  ARN auf Ansage mit einem  Kampfschrei, eines Kriegers würdig. Er rannte von seiner Position ungefähr 5 Meter weit weg los und hielt sein Schwert beim Absprung in beiden Händen als er auf seinen Gegner schlug und diesen kritisch erwischte am Hinterleib.

jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah!!! Friss SCHEISSE DU HUND! kam es ungestüm von ihm als das Blut ihm entgegenspritzte und man diesen wilden Blick in seinen weit geweiteten Augen sah.

Ob dieser Gegner sich vor dem Tod retten konnte lag daran ob ARn ihn treffen konnte oder nicht.

Allerdings gab es diesmal 6 Gegner, nur einen konnten sie bisher schnell zufall bringen, ein weiterer war ziemlich angeschlagen doch 4 mussten sie noch irgendwie abfangen.... GOLD stand wieder und prompt gab er wieder ein Ziel ab!

Riskaria hat 4 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
6 , 8 , 2 , 11

Der erste griff Gold an
Der zweite griff Paladin C an
Der dritte wollte sich FIddel krallen
Der Vierte wollte Byrann anspringen!

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Stahlherz am Fr Jul 03, 2015 2:18 pm

Langsam wurde das viel zu viel.
Alle waren erschöpft und keiner war mehr wirklich in der Lage noch weitere minuten mit dem Kampf zu verbringen.
Aber man konnte auch die gute Seite sehen.
Dafür würden sicher alle gut Erfahrung sammeln. Nun konzentrierte sich byrenn aber auf den gegner der sich ihm zuwand. Genau so wie es alle anderen taten. Es waren nicht mehr viele der Dinger über. Aber anders als so konnte man wohl nicht denken.
" FÜR TEMPUS!!!!!" Brüllte der anführer der truppe und warf sich dem feind förmölich ind en rachen. Mit dem Schild vorran. Fing er den Sprung des Tieres ab und Stach umgehend mit dem Speer nach diesem.

Heiliger Schlag, 24 WIS:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
19

Fiddel war ja noch dabei seine kraft zu konzentrieren um heilen zu können einer von den wenigen die sich im moment darauf konzentrierten.
Daher sprang Jergo ihm bei,
Arn und Latrine hatten ja ihre eigenen probleme

Arn:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
14
Jergo auf das Vieh bei Fiddel:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
6

Gold wand sich noch rechtzeitig seinem Gegner zu und Holte aus um dem ding endlich mal den Gar auszumachen.

Gold:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
12

Diese dinger sollten nun entlich ein ende finden.

Latrine:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
15
avatar
Stahlherz
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.11.14
Alter : 34
Ort : Bochum

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Riskaria am Sa Jul 04, 2015 3:45 am

Indem Moment, indem man glaubt seine Grenzen zu kennen, überrascht man sich im Angesicht des Todes immer wieder. Diesmal war es Byrann der seinen Speer zielgenau in den Kopf der Bestie rammte, die ihn attackierte. Er druchdrang den Schädel der Kreatur und zog beim zurückziehen kleine Klumpen an der Spitze seiner Waffe aus dem leblos zusammengesackten Körper.

Da ware es nurnoch 3.

Allerdings mussten sie immernoch weiter durchhalten! der Schrei hallte einmal komplett über die Ebene und mehrere liessen sich hinreissen und stiessen ihre Kampfschreie aus um sich nochmal zu motivieren bis zum bitteren Ende. Selbst Baradan der wieder auf den Beinen stand hob sein Langschwert in die Höh,auf dass es glitzerte im schein der Sonne und stürzte daraufhin Arn zur Hilfe.
Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
13
Riskaria hat 1 mal gewürfelt 2er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
2
(trifft nicht bei 2)


Seine 2 besten Männer würden versuchen Paladin C zu helfen und diesem Kontrahenten den Gar auszumachen!
Riskaria hat 2 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
14 , 15
Riskaria hat 2 mal gewürfelt 2er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
2 , 2
(treffen bei 1 nicht)

Der Hühne Gold wandte sich und versuchte seinen Gegner aus der Luft abzufangen, doch auch diesmal konnten die Viecher ihre Spezialfähigkeit glänzen lassen
Riskaria hat 1 mal gewürfelt 2er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
1
(bei 2 trifft er nicht)

Latrine schrie Bringt sie um bringt sie alle endlich um !
Riskaria hat 1 mal gewürfelt 2er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
1
(trifft bei 2 nicht)

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Stahlherz am Di Jul 07, 2015 11:44 am

Die Krieger waren müde und erschöpft. Das sah man das merkte man. Byrann ging langsam die KRaft aus die truppe zu motivieren. Und auch die ideen. Wie sollte er diese Viecher nur aufhalten. sie hatten alles versucht. Und jeden zauber eingesetzt den sie hatten. Und doch warens ie kaum tot zu bekommen.
Aber nun da Byrann das ding getötet hatte konnte er sich dem nächsten zu wenden.

Jeder der Verbleibenden Priester schnappte sich nun einen partner und gingen zusammen gegen die letzten vor.
Byrann selber Sprang gold bei da dieser anscheinent die meisten probleme hatte.

"Fiddel kümmer dich weiter um die verletzten. Arn hilf ihm. Jergo latrine passt auf die beiden auf, Frons zu Baradan wir haben nur noch die paar hier über. Gold wir kümmern uns um den hier."

Arn lies das schwer sinken udn fing an zu beten und wie fiddel ein gesang anzustimmen der die leute heilte die sich ihrer berührung zu wenden.

Arn, Heilung der Verletzten:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
9
Fiddel. Heilung der Verletzten:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
12

"Nutz die heilige energie. Ihr solltet alle in der Lage sein den Heiligen Schlag von tempus auszuführen. Richtet alles was ihr habt gegen die Wesen der Dunkelheit"

Jergo, Heiliger Schlag gegen einen Gegner:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
14
Latrine, Heiliger Schlag gegen einen Gegner:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
14

Gold, Heiliger Schlag gegen einen Gegner:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
9
Byrann, Heiliger Schlag gegen den Gegner bei Gold:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
12

Frons, Heiliger Schlag gegen den Gegner den auch Baradan bekämpft:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
9
avatar
Stahlherz
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.11.14
Alter : 34
Ort : Bochum

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Riskaria am Mi Jul 08, 2015 3:05 pm

Die Erschöpfung wurde sichtbar, diese Gegner waren harte Brocken und doch starb die Hoffnung zuletzt!

Tempuskrieger würden nicht an einer Herausforderung versagen ! Doch... Baradans Rettungsaktion wurde von einem der drei verbliebenen Monster durchkreuzt, woraufhin die Kreatur versuchte diesen erneut anzuspringen und zu Fall zu bringen !

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
20
(Phasenspringer 1 auf Baradan)

Arn und Fiddel waren jedoch somit aus der Schussbahn und konnten sehr gut ihren Befehlen nachkommen einige Wunden zu heilen.(heilen Gold und Frons)

Die 2 besten Männer von Baradan trafen gemeinsam mit ihren Schwertern ein Ziel und durchspiessten es förmlich an Hals und Hinterleib als es sich mal wieder verschieben wollte!

Da waren es nurnoch 2.

Jergo und Latrine sprangen Baradan zur Hilfe!

Riskaria hat 2 mal gewürfelt 2er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
2 , 2
(bei 2 trifft man nicht)


Byrann und Gold griffen gemeinsam an ! Gold traf bereits einen mächtigen hieb zuvor, doch sein Gegner fiel noch nicht!

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 2er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
2
(bei 2 trifft byrann nicht)

Frons würde es auch nochmal drauf ankommen lassen und nach Byrann angreifen !
Riskaria hat 1 mal gewürfelt 2er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
1
(bei 2 trifft er nicht)


_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Riskaria am Mi Jul 08, 2015 3:07 pm

Der Phasenspringer riss Baradan grosse wunden, schonwieder! er blutete und kam kaum aus dem Griff vom Raubtier heraus! auch das andere monster animierte sich und konnte 3 mal ausweichen , bis Frons es einmal erwischte doch noch nicht hart genug!

es verbleiben also immernoch 2.... einer über Baradan und einer Nahe Byrann! Beide Gegner wirkten leicht angeschlagen, sie waren jetzt schon fast am Ziel wenn sie überlebten!

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Stahlherz am Do Jul 09, 2015 8:17 am

Es konnte doch nicht wahrschein. warum starben diese Dinger einfach nicht.
Byrann sah natürlich das Baradan es nicht hscaffte und das Vieh ihn förmlich zerris. Auch wenn der Paladin immer noch stand war unklar wie lange er dies noch aushalten sollte..

Da die heilung durch arn und Fiddel gut gelungen war wusste byrann was zu tunw ar.

"Arn, Fiddel heilt baradan. Wir dürfen ihn nicht verlieren. Latrine, jergo und Fronns. Steht ihm bei. Es sind nur noch zwei! Das schaffen wir auch noch!!"

Arn, heilung Baradan:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
7
Fiddel, heilung Barada:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
19

Dann konzentrierte er sich mit GOld zusammen auf das Vieh bei ihm. Und Frons, latrine und Jergo gingen auf den bei baradan los.

Jergo:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
19
Latrine:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
20
Frons:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
11

Alle luden ihre waffen mit der Heiligen Energie des Tempus. (Heiliger Schlag)
Der Glaube in den Kämpfern war groß aber leider siegte der Geist nicht immer über die Materie. Doch im moment nahmen sie alles zusammen was noch in den Körpern schwamm.

Byrann:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
13
Gold:
Stahlherz hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
15

Byrann merkte sein alte heute um so mehr. Besonders war es lange her das er eine waffe so lange und intensiev führen musste. Der Schild arm wurde schwerer, eben so der mit dem Speer. Die beine konnte er kaum noch heben. Sie zitterten gar gelegentlich vor anstrengung.
avatar
Stahlherz
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 13.11.14
Alter : 34
Ort : Bochum

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Tempus Vorhut auf dem Weg zum Basislager Süd

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten