Grenzlanden

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Sa Jun 20, 2015 8:38 am

Sie würde den Lichtstein genau mustern den Nuri ihn nun gab. Sie drehten in in ihrer Hand zu allen Richtungen. "Und wie höhrt er wieder auf zu leuchten ? " Fragte sie diesen schließlich hatte sie noch nie zuvor so ein Lichtstein in den Händen. Sie wollte ihn wieder Nuri reichen würde diesen ablegen würde sie die Steine in ihre Tasche packen.

Beim Essen würde sie dann Nuri nochmal etwas Fragen, "Wie weit warst du bisher in der Katetrahle vorgedrungen? " Nach dieser Antwort würde sie einfach nur nicken wie es dann doch Zeit wurde aufzubrechen. Sie hatte ebenfalls etwas Trocjkenobst und Nusse gegessen auch wieder Schlangenfleisch weil sie für das bevor stehende viel Kraft brauchen würde.

Wie sie sich erhob schmerzten ihr die Knochen, die hoheluftfeuchtuigkeit und das alnghe auf der ein und der selben stelle verhaaren in der Rüstung hat den Körper steif werden lassen . Sobald sie stand hatte tat ihr alles weh. Doch kaum hatten sie das versteck verlassen stolperte sie und taumelte so umgeschickt nach vorne das sie jeden Ast brach der laut kackte sich versuchte an einen dünen Aste festzuhalten dessen Blätter sie nur abriss und das ganze Gebüsch begann zu rascheln. Dann sah sie nur noch einen abhang beinahe wäre sie herab gestürtz als sie noch verzweifelt nach etwas zu greifen. Das es Nuris Hand war der scheinbar einen besseren halt hatte war erleichtern. Doch sie fuhr zusammen wie sie dessen lauten ruf vernommen hatten. Sie würde sobald sie sich gefangen hatte wie er genau so nervös umblicken. Noch war nichts zu sehen vieleicht hatten sie Glück? "Wie sollten weiter , schnell nicht das sich noch jemand hier her verläuft. "

Wenn es weiter gehen würde, behilt Terissar besser und sicher eine Hand bei ihrer Waffe schließlich konnte man ja nie wissen.
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am So Jun 21, 2015 3:14 am

Nuri lachte etwas...als wäre nichts gewesen vorher. offen und herzlich.Doch leise.berechtigte Frage... um das Licht zu löschen sagst du "Licht aus" sie halten nicht ewig, aber sind sehr nützliche Utensilien bei solch einem Vorhaben wie wir es vorhaben.

Unter der Kathedrale selbst war ich nur einmal. Das erste was man sieht ist eine breite Treppe die hinabführt. An dessen Ende befindet sich eine Halle ,die früher von den Menschen als Gebetsort benutzt wurde. Mächtige Säulen , noch von Zwergenhand erschaffen halten die Halle aufrecht. Nach Links und rechts von der Halle führen jedoch sehr viele Gänge ab in verschiedene Verzweigungen und Unterhallen.... leider bin ich kein Profi im Kartenzeichnen.... und dann..... gehts noch tiefer hinab. In manchen Gängen gibt es brüchige Durchgänge. Wer es wagt dort hindurchzukriechen entdeckt darunter eine finstere Gegend...Dort unten jedoch heisst es, liegt der grösste Schatz von Kaldirs ehemaligem König. er pausierte kurz

In den frühen Tagen jedoch, so heisst es auch... habe Kaldirs Wächter in einer Höhle unter den damals grünen Bergen , wo heute die Kathedrale steht, einen Platz zum schlafen gefunden.

Dieser Wächter barg eine grosse Macht. Die Macht die Welt zu verändern. fügte er sinnierend noch an , bevor er seufzte.

Ich habe ihn jedenfalls nicht gefunden. Ich war auch nicht so oft in den tiefsten Gängen. Einmal hätte ich es fast mit dem Leben bezahlt. Und ein weiteres Mal ist der Durchgang durch den ich gekrochen war hinter mir zusammengebrochen, sodass ich einen anderen Weg zurück in die oberen Ebenen suchen musste... glaub mir das war keine spassige Angelegenheit.


_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Mi Jun 24, 2015 12:39 pm

Sie war auch recht erleichtert wie scheinbar nichts pasiierte niemand sie gehöhrt hatte und kein Kampf nun auf sie wartet. Sie lächelte und würde sie mit seiner Hilfe aufrichten.

Wie er von der Kathetrale erzählte nickte nur sacht und wirkte zunehment etwas ernüchtert ob sie darin wirklich etwas finden könnten bevor sie etwas fand. "Das höhrt sich riessig an. Aber gut wir sollten weiter bevor wie doch noch gesehen werden. " Sie lächelte sacht zu Nuri und wand dann ihren Blick Richtung Ruinen. Bald würden sie in dessen Dunkelheit eintauchen und herum irren nach der Suche ...nach was das wusste sie nicht. Leise flüstertze sie den Namen ihres Engel. "Sahrael... kann mir Lathander nicht zumindesten sagen wie tief wir in der Dunkelheit suchen müssen ?" Auf diese worte holte sie einer der Lichtsteine hervor und betrachtet diese. Diese sollten nicht lange halten doch wie sollte sie das verstehen? "Mehr vertraun, mehr aufopferung ich werde finden was auch immer. Ich habe es versprochen nicht zu versargen die anderen Warten auf mich. " hauchte sie leise dann zu sich wie ihre Hand den Lichtstein feste umschloss und dann wieder wegsteckte.
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Fr Jun 26, 2015 2:02 am

Die Sonne stand am Himmel und begleitete sie ein ganzes Stück vom Wege ... neben ihnen lagen überall Reste von Häusern überwuchert von schlingpflanzen... Die Gemäuer waren ausuraltem weisslichem Gestein, das mit der Zeit gräulich wurde. Vor ihnen bauten sich immer mehr Reste von Gebäuden auf bis sie die Pforte sehen konnten ,die Terissar in ihrem Traum sah..... Inmitten der Reste der riesigen Kathedrale die nun so nah wie nie war.... und die Gegner schienen sich zurückgezogen zu haben, denn sie konnten ungehindert bisher passieren ohne aufmerksamkeit zu erregen....

Ohja , es ist ein ziemlich grosses Gebiet. Aber ich vertraue jeder dubiosen Erscheinung die dir vielleicht den Weg zeigt den du gehen musst.er schmunzelte daraufhin

Als sie Sahariels Namen sagte, erschien er auch ... doch auf ihre Frage hatte er keine gute Antwort

Da kann ich dir leider nicht helfen ... und dein "Gönner" dort oben gibt mir keine Anzeichen für eine Lösung dieses Problems.... Du musst es wohl mit vertrauen versuchen, nehme ich an. sprach er ruhig.

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Di Jun 30, 2015 9:01 pm

Die Worte von Nuri halfen ihr gerade nicht wirklich und sie seufzte das erste mal die weiteren Worte dann ihres Engel waren dabei auch weniger eine Hilfe.

"Manchmal kann es wirklich eine Last sein das Götter immer Vertrauen und Aufopferung fordern. Aber hätte mir ja klar sein können das du mir nichts anderes sagen kannst Sahariel. "

Sie würde kuzr einen Blick zu Nuri wenden, würde die Augen schließen tief durchatmen.
" Dann vorran mit Vertrauen und Glauben in der Hoffnung das zu überleben. " Sie musste nun doch etwas schmunzel was sie gar scheinbar etwas ernst meinte. Wahrscheinlich um ihre eigende anspannung etwas zu vergessen oder zu verdrängen.
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Do Jul 02, 2015 2:32 am

Nuri lachte leise.

Die Götter und ihre Pfade sind oft unergründlich. Einfach nicht zu verstehen, selbst für ihre treusten Anhänger.


"Da hat er recht" sagte Sahariel.

Als sie dabei war in die Dunkelheit zu tretten....entstand ein kleines fahles Licht genau in der Mitte, ziemlich weit entfernt würde Terissar glauben ..... doch gleichzeitig bekam sie ein kurzes Bild in ihrem Kopf von diesen reptilischen Augen gezeigt.

Trat sie auf das Licht zu verschwand es bald. Sie hörte derweil nichts.... kein einziges Geräusch drang zu ihr vor... bis auf...ihre Schritte und den Klang ihrer Rüstung.....

Die Dunkelheit würde versuchen sie ganz einzuhüllen und sie spürte dabei wie die Schatten sie umarmten. Die Bissstelle an ihrem Hals pulsierte und es fühlte sich so an als sei sie in Gefahr. Sie konnte den Atem der Schatten auf ihrer Haut spüren und das Gefühl von Glückshormonen strömte durch ihren Körper dabei. Gab sie sich der Dunkelheit hin, wusste sie nicht ob sie nochmal als dieselbe aufwachte. Die Augen öffnen brachte nichts. Es war einfach alles so dunkel.

Sie brauchte Licht. Licht an diesem finsteren Ort!

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Sa Jul 04, 2015 2:34 pm

Sie verdrehte die Augen bei den Worten der beiden Männlichenbegleitern. "Wollen wir nur hoffen nicht zusehr das wir den Weg darinne finden bevor wir gefunden werden. "

Kurz bevor sie die Dunkelheit wargte zu betrehten würde sie sich sich zum Licht drehen der Sonne entfgegen wenn dieses möglich war. Sie schloss die Augenlieder und höhte in sich hinein. Sie spürte die Dunkelheit in ihren Rücken doch das Licht in ihren Gesicht lies sie in Erinnerung rufen was sie suchte, für was und wenn es wichtig sei und das sie keine Zeifel zu große Macht über sich ergreifen lassen sollte.
Sie öffnete wieder ihre Augen wisperte leise Worte des Glauben vor sich als sie sich umwand und in die Dunkelheit trat die sie begann zu umgarnen und zu verschlingen. Sie spürte das brennen an ihren Hals diese Lüsternis die wieder drohte ihren Körper zu übermannen. Doch sie würde nicht gleich zu dem Lichtsteingreifen nein sie würde ihren Blick in der Dunkelheit noch beherscht umher gleiten lassen bis sie etwas erkannte.
Sie würde jenen Pflanenlicht ReptilienAuge in ihren Kopf folgen die die Richtung anganben. Erst dann unter einem tiefen durchatmen würde sie nach dem Lichtstein greifen und leise fast erstickent flüstern. "Licht!"

Wenn das Licht die Dunkelheit etwas erhellte würde sie den Blick zurück lenken zu Nuri und Saharel falls der Engel nicht wieder verschunden war. "Ich denke ich weis wo lang also weiter. " sprach sie und würde voran gehen nur lauschen den Klang ihrer Schritte.
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Mi Jul 08, 2015 2:55 pm

Beide nickten und folgten ihr..... Ihre Worte der Stärkung im letzten Licht, bevor sie in die Dunkelheit schritt verliehen ihr unheimliche Kraft... die Dunkelheit wollte sie gänzlich einschliessen doch sie liess es einfach nicht zu. Der Lichtstein würde ihnen schliesslich die erste grosse Halle der Katakomben offenbaren... und sie war leer. Es war still und die Monster waren hier zumindest nicht. Die Steinsäulen hielten die Decke aufrecht. Davon erkannte sie 6 Stück. Zu den Seiten gingen gänge in alle richtungen ...doch nur bei einem in der östlichen Mitte schien sie ein Feuer am Ende des Tunnels wahrzunehmen.... so als würde jemand vor ihr mit einer Fackel laufen ....irgendwas stimmte nicht mit ihr oder?....die anderen konnten nämlich nichts davon erkennen ,wenn sie sie darauf ansprach...

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Fr Jul 10, 2015 7:29 am

Wie der Lichtstein die Halle erhellte zumindest etwas das sie die Säulen erkennen konnte an der sie vorrüber ging wanderte ihr Blick aufmerksam umher. Die unangenehme Kälte, das fröstel der über ihre ganze Haut glit war dabei nicht gänzlich verschwunden. Sie spürte regelrecht wie die Dunkelheit nach ihr grif an ihr zerte und riss. Terissar spürte wie sie sich hier auf einen schmalen Pfad bewegte würde sie zusehr zweifel sich ihren Ängsten hingeben würde sie verschlungen. Sie musste stark sein. In ihren Kopf ging sie immer wieder Gebete und Gesänge ihres Gottes durch um nicht zu vergessen weswegen sie hier war. Doch dann stockte sie wie sie vor sich einen Feuerschein einer Fackel wahr nahm. Sie deute darauf und lenckte nur kurz den Blick zu den anderen zurück die aber scheinbar konnten sie nicht das selbige wie Terissar sehen. Vieleicht ein Zeichen des Silberhaarigen, den Sahariel konnte dessen Macht auch nicht wahr nehmen. So würde nach diesen kurzen zögern dem Feuerschein folgen. Sie wollte nicht sprechen keine aufmerksamkeit auf sich oder ihre Begleiter lenken. Es würden wohl ruhige Studen werden hier unter Tage wie sie entfand. Schon jetzt stellte sich eine kleine Sehnsucht in ihr ein nach dem hellen Licht der Sonne.
Sie würde vorsichtig sein wie sie den schmalleren Gang betrat und diesen langsam folgte. Sie machte sich etwas sorgen wie lange wohl der Schein des Lichtstein anhalten würde. Wenn sie erloschen mussten sie inproviersieren. Hätte Terissar nicht so schnell aufbrechen müssen hätte sie wohl einen Öllaterne gekauft wie etwas öl dann hätten sie noch eine zweite wariante des Lichtes. Doch so musste sie einfach vertrauen dennoch würde sie den Gang vorsichtig folgen und auf ihre Schritte achten. Kürzliche Erfahrungen zeigenten ihr das Umbekannte Gänge sehr gefährlich sein konnten und voller Fallen.
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am So Jul 12, 2015 2:49 am

Es wirkte alles sehr prunklos, bis auf die enormen Bauten... aber Nuri hielt sie kurz an bevor sie einen Gang wählten und zeigte auf den Boden... Im Licht konnte sie spuren erkennen. Hier waren viele Leute ein und aus gegangen... Die Spuren wirkten jedoch eher menschlich würde Nuri behaupten....

Hier ist ganz schön was los, wir sind sicherlich nicht alleine ... wir sollten aufpassen...

Als er sprach und sie weiterging diesen Gang hinein ... sah sie kein Fackellicht mehr und bekam auch keine Visionen geschenkt...stattdessen sah sie jemand mitten im Gang sitzen und rührte sich nicht. Wie auch. Er war Tod. Man sah es ihm an. Doch.... auf den ersten Blick gab es keine spuren für eine Falle würde Nuri sagen nachdem er sich ein wenig die Wände und den Boden ansah ....

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am So Jul 12, 2015 9:26 pm

Sie nickte Nuri nur zu, "nun ich denke das war uns schon vorher bewusst doch aus dieser Richtung habe ich was gesehen es ist der einzigste anhaltspunkt den ich habe. " erklährte sie und würde vorsichtig weiter gehen mit den Lichtstein in der einen Hand und mit ihren Streitkolben in der anderen. Wie die Leiche auf ihren Weg erschien würde sie kurz anhalten sehen was Nuri machen würde und was er darüber dachte.
"Naja irgendwas hat ihn da umgebracht oder ....schon vor längeren ich werde mich vorsichtigt nähern. " sprach sie furchtlos doch mit bedacht wie sie näher heran trat und ebenfalls Wände und Boden im Schein des Lichtsteines betrachtet. Bei der Leiche angekommen würde sie einmal vorsichtig über diese hinweg sehen und mit dem Fuß diese antrehten. Würde nichts passieren würde sie an dieser vorüber schreiten misstraurischer als zuvor den Gang entlang.

Dabei versuchte sie alle Erinnerung an der Sonne in ihren Gedanken und Herzen zu verankern um andere Gedanken nicht zuzulassen auch wenn es schwer war diese Gedanken der dunkelheit die sie traurig machte zu verdrängen. Ihr Vater ein Monster das der habgier verfallen war, ihre Mutter eine Pristerin die sie getötet hätte. Es viel ihr schwer Nuri zu glauben das diese sie wirklich geliebt hat oder es je tat. Obwohl sie versucht diese Gedanken immer wieder mit anderen Erinnerungen zu ersetzen wo sie an das Kloster im Sonnenschein dachte. Spielen auf grünen Wiesen und Festen vielen ihre Gedanken immer wieder zurück. Bist zu diesen Augenblick wo sie an einen recht lustigen, nicht besondersten guten Tanz dachten musste mit jemadnen. Dennoch war es für Terissar eine Erinnerung die sich doch hielt, den an diesen Tag hatte sie umglaublich viel spaß und freude erfunden. "Nuri, es muss doch nie jemand erfahren wer mein Vater noch wer meine Mutter ist oder ? " Fragte sie diesen plötzlich. "Ich will nicht zu jemanden werden der ich nicht sein will," hauchte sie leise.
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Do Jul 16, 2015 2:32 am

Es war schwieriger als normal an was schönes zu denken ...es war irgendwie als wäre ein grosser Zauber am werk...

Sei vorsichtig! zischte Nuri leise und sollte eigentlich als erster gehen ,doch sie war wohl zu neugierig... als sie die Leiche antrat .....sackte eine tote Hand direkt auf ihren Stiefel und der Kopf drehte sich! der Mund klappte auf! .........

aber nichts weiter geschah... sie konnte weitergehen... Der Gang führte sie in eine weitere Halle. Kleiner, aber dafür sah es so aus wie ein Altar-Raum...es stand auch soetwas am anderen Ende der Halle... schwarze Stäbe ohne Fackeln zierten die Seiten des Altars... sie könnten es sich näher ansehen .. oder in einen der 2 Gänge, Links oder Rechts gehen ....

Das ist definitiv ein Altar-Raum der alten Hexen... Hier müssen wir auf alles gefasst sein ... sprach er leise und versuchte weiterhin leise zu sein ...sogut es ging...sie hörten nämlich nur ihre Stimmen und ihre Schritte, sowie Terissars Rüstung... sonst herrschte absolute Stille .....

Und sie sahen nur soweit wie der Lichtstein leuchten konnte....Nuri wollte dabei nicht zuviel riskieren... und er war irgendwie ueberrumpelt von ihrer Frage... aber schliesslich sagte er:

Nein, wenn es dein Wunsch ist. Aber du kannst nicht leugnen welches Blut in deinen Adern fliesst.... Es wird dich immer begleiten. Verdrängen hilft da nicht.... Aber das heisst nicht, dass du die gleichen Fehler oder die gleichen Schwächen hast wie sie....ich glaube sie würden vieles anders machen und vieles ungeschehen machen, wenn sie es könnten.

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am So Jul 19, 2015 12:28 pm

Sie nickte nur zu nuri zurück wie dieser sie ermahte das sie vorsichtig sein sollte. Sie war es den sie versuchte alles wahr zu nehmen und wie die Hand auf ihren Stiefel rutschte zog sie diesen schnell zurück und sah in das Gesicht des Toten. Sie sah nicht gleich weg wie sie sich zu Nuri drehte.

"Denkst du wirs ollten den Toten hier liegen lassen nach dem ich soviel mit untoten erlebt habe und ich weis das Tote beherrscht werden könnte könnte ... naja vieleicht kann jemand durch die Augen des Toten sehen oder durch dessen augen Höhren. " Sie schien umsicher ob der Tote hier wirklich ein zufällig lag. Doch wenn sie ihn anzündeten würde warscheinlich der Brandgeruch andere Wesenheiten zu ihren führen. Man könnte den Schädel zermalen doch würde dies noch Sinn machen Terissar würde sich etwas nervös über das Gesicht fahren wie sie weiter gehen würde.

Darauf würden sie schon bald in dem Altarsaal kommen und sie würde sich so gut wie möglich mit dem Lichtstein nach etwas umsehen. DEr Altar beumruhigte sie nun noch mehr und sie versuchte sich Krampfhaft an Erinnerungen festzuhalten die sie beruhigten die sie erinnerten warum sie hier war. Kurz dachte sie an Simaon der so tapfer war um sie zu beschützen, sie sollte sich an den Burschen ein Beispeil nehmen. Sie nickte sich zu und wie Nuri ihr Antwortewürde sie sich nicht zu ihm umwenden sondern weiter den Sall erkunden um irgendwas zu sehen was ihr vieleicht weiter helfen würde in welche Richtung sie nun gehen müsste.

"Ich weis ich möchte dies auch nicht, doch ich denke ich habe nun jetzt schon genügen Veratwortung und ich möchte umgern noch tiefer in die Spieler der Reichen und Adligen gezogen werden. Ich möchte nach den allen die Wahl haben ein Normales Leben führen zu können... " sie schmunzelte knapp. "voraus genommen ich überlebe das. "

Sie würde in die Zwei gänge kurz hineinleuchten und schauen würde sie kein Zeichen bekommen würde sie weiter zum Altar gehen um dort nach irgend einer Symbolig zu suchen die vieleicht weiterhelfen würde in welche Richtung sie nun gehen müsste.
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Di Jul 21, 2015 9:13 pm

Wir könnten die Leiche zerstören, damit sie sich nicht wieder erhebt. Andererseits. Was ist ,wenn es das ist was sie von uns wollen. Aber... ich will auch nicht das er uns hinterrücks in den Rücken fallen kann...

Also würden Nuri dafür sein, die Leiche zu zerstören.

(dann mal einen 20ger würfeln ^^ xD)

Ein normales Leben.... wiederholte er nachdenklich.

Vielleicht kannst du das sogar irgendwann, wenn dein Gott Lathander mit dir gnädig ist und du all deine Freunde vor der Gefahr beschützt hast. Und die Welt wieder ein friedvoller Ort ist an dem... er würde zur Leiche gehen ...

Soetwas nicht tun muss er würde die Leiche anstupsen ,so fest,dass sie zur Seite kippte....

Magst du oder soll ich? der Kopf der Leiche lag wie auf dem Präsentierteller, jemand musste nurnoch drauftretten.

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Di Jul 21, 2015 10:37 pm

Sie würde zu Nuri sehen wie er scheinbar ihren Paranoiden Gedanken zustimmte. Sie würde daher sich zu ihm wenden und ihren Streitkolben heben.

"Ich mach das schon." Sie hob also diesen an und würde diesen herabsincken lassen.
Terissar hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
8
(43 stk)
Auf das andere hatte sie nicht mehr viel zu sagen, aus den Mund von Nuri höhrte sich das recht albern unnahbar an. Ihre Freunde zu beschützen, die Welt retten und den Schrecken von der Welt getilkt. Leise wisperte sie nur, " Irgendwie kommt mir das umnahbar vor."
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Do Jul 23, 2015 3:13 am

Als sie den Schädel zerquetschte zerfielen die Knochen zu feinem Staub ....man sah wie der Staub wie eine Silouette bildete und hinfortgetragen wurde Richtung altar... kurz war es sehr Kalt geworden.... dann begann es.... erst leise... sie hörte gequälte Schreie...sie waren weit weg... oder gab es sie überhaupt¿?

Nuri zuckte zusammen und zog seine Schwerter.
Was zum...?

Er hörte es wenigstens auch ... aufeinmal schien etwas gegen die Wand neben dem Gang zu donnern in den sie spähen wollte. Doch da war nichts.....im ganzen Raum war nichts....

Nuri sah sich im Kreis um und war für alles bereit.

Waffen hoch, Paladin, wir können das ja wann anders nochmal ausdiskutieren.

Kälte ergriff sie am Nacken und fröstelte durch ihre Rüstung und Kleidung hindurch als würde Eis ihren nackten Rücken hinabgleiten.

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Do Jul 23, 2015 10:12 am

Erst war sie doch etwas erleichter wie die Leiche zu Staub zerviel sie hatte im ersten Augenblick gedacht ein Böserzauber wäre von dem Toten abgefallen doch wie die Asche ...Staub sich erhob und Richtung Saal auf den Altar zu war ihr nur bewusst geworden das sie eine art Falle ausgelöst hatte.

"Verdammt" hauchte sie leise sie folgte rasch in den Saal und wiie sie die Stimmen vernahm würde sie mit dem Lichtstein in der Hand umher Leuchten um etwas aus zu machen in dieser Dunkelheit. Doch nichts erkannte sie. Aus dem linken Gang schien etwas auf sie zu zukommen doch das war nicht das einzigste. Kälte schien hinter ihren Rücken zu sammel ein eisiger Schauer durchlief sie als würde man mit einer Kalten Klinge dort auf die nackte Haut fahren. Sie wand sich um sie spührte wie sie in umruhe geritt ihr Herzschlag zunahm und ihre Augen nach einen Feind aussicht hielten. Den Streitkolben hlt sie fest in ihrer Hand.

"Irgendwie kann man nie etwas Richtig machen bei sollcher Magie, " murrte sie um ihre Anspannung etwas zu senken dabei würde sie nun beginnen Worte eines Gebetes über ihre Lippen gleiten lassen um die Kälte und die Dunkelheit von ihren Inneren fern zu halten.
"Wohin du mich führst so werde ich dir folgen und wenn auch das Licht mich verlassen wird so wird es in meinen Herzen brennen um durch das Dunkel zu finden. Ich wurde geschaffen und zu Schützen das Leben das du mir wie jeder Keratur des Lichtes eingehaucht hast. Die Stärke wird in meinen Wunsch liegen dir und den Leben zu dienen und sollte die Wegen in tiefster Dunkelheit sein,so werde ich jeden finden der die Hand nach dem Licht ausstreckt. Ich werde dein Licht sein das sich auch an die Dunkelsten Orte erstreckt Lathanderdu der Lord der Morgenröte , Herr jedes Anfangs."

Terissar sprach einen Segen. (Angriff und Lebenspunkte werden um 26 erhöht )
Nun warten sie auf das was kommen würde, Terissar fühlte sich nach den Worten des Gebetes besser und war entschlossen stand zu halten egal was kommen würde auch wenn das brennen am Hals ein ständiger Begleiter war und die dunklen Erinnerungen schwer nun zu verdrängen war. Sie hatte in sich schon einen Kampf begonnen ihre Freunde nicht zu vergessen und die Schatten die all die Zeit zuvor nach ihr geriffen hatten sie nun nicht zerissen. Dunkle Träume die ihr alles nehmen wollte die sie hoffen liesen. Doch immer wieder wiederholte sie all die Namen von jenen in den sie guten Menschen sah und die es wert wahren gerettet zu werden.
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Fr Jul 24, 2015 2:23 am

Sobald sie den Segen beendete mitsamt ihrem Gebet klapperten Ketten um sie herum. Direkt hinter ihr. Der Lichtstein warf einen grossen Schatten !

Nuri schrie

Vorsicht Terissar, hinter dir !

Da konnte sie ein blass grünes, Türkisfarbenes ,weisses Wesen erkennen ,das halb durchsichtig war.... mit ketten an den Händen und wenig fleisch im Gesicht...Fahle weisse Augen starrten sie aus dieser geisterhaften Gestalt an und griff sie an !

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
17

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Fr Jul 24, 2015 2:24 am

Die Hand vom Geist glitt durch ihre Rüstung und berührte ihr innerstes... alles schmerzte aufeinmal und sie würde diese Eiseskälte spüren die der Geist ausstrahlte und die negative Energie, die ihr von innen schadete (25 Punkte Schaden An Terissar)

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Mo Jul 27, 2015 10:22 am

((Durch den Segen hat Teris 130 LP durch den Angrif 105/ Stb ist gerade 69. Nur mal so für den überblick ^.^))

Was war nur zu ihnen kommen? Hatte es die beiden überhaupt erreicht? Terissar hatte nichts gesehen obwohl sie sich mehrmals umgeblickt hatte. Doch dann höhrte sie Ketten rasseln und dann recht Plötzlich lag da im Lichtkegel ein großer Schatten. Terissar erschrack und wand sich bei den Schrei von Nuri um.

Das Wesen dem sie gegenüber stand war doch mehr ein Geist ein Umtotes Wesen oder nicht? Terissar war auf alle fälle zu tief erschrocken wie sie in die weißen Augen dieses Pfalen Wesen sah. Dann folgte schon ein Angriff und Terissar musste schockiert feststellen das dieses Wesen durch ihre Rüstung sie traf. Die Kälte die in diesen Augenblick sie überkam ließ sie laut aufschrein. Es war nicht der Schaden das das Wesen Körperlich anrichte viel mehr das was dieses Geistig anrichte. Alles was sie versuchte hatte gutes und helles in ihren Gedanken aufrecht zu halten war Schlagartig weg. Die Biss- Stelle an ihren Hals brante schrecklich und Terissar erinnerte sich an vieles schmerzliches. Träume des Chaos das Blutige Schlachtfeld nach den Angriff der Orks. Ihren sogenatten Vater wie er sich nahm was er wollte und dann in seinem eigenden blut lag. Zum ende die Worte von Nuri das ihre eigende Mutter sie wohl geopfer zu guten ihres Gottes geopfert hätte.

Terissar glitt der Lichtstein aus den Händen Tränen stiegen in die Augen wie sie immer mehr das gefühl hatte von der Kälte ergriffen zu werden ihre Gefühle sich mit Hass, Wut und Traurigkeit fühlte. Sie würde einige Schritte von dem Wesen zurück taumeln als sie den Streitkolben hob. "Weiche Geist. Verschinde!" schrie sie fast schon Parnisch. Dann würde sie mit den Streitkolben ausholen und wild auf den Geist einhämmern wollen. Er sollte verschwinden, dabei schien sie nicht wirklich zu wissen was sie da tat klar Herr ihrer Sinne.

(Benutze Eifer sind 6 Angriffe nach Stb. +69+ 25Schaden Geisler )

avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Mo Jul 27, 2015 10:22 am

'Terissar' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

#1 '20ger' : 4

--------------------------------

#2 '20ger' : 1

--------------------------------

#3 '20ger' : 4

--------------------------------

#4 '20ger' : 7

--------------------------------

#5 '20ger' : 14

--------------------------------

#6 '20ger' : 9

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Mo Jul 27, 2015 10:25 am

Terissar hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
14
Terissar hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
12
Terissar hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
20
Terissar hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
17
Terissar hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
8
Terissar hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
3
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Mo Jul 27, 2015 10:26 am

((mal ganz erlich auch wenn es mein Mann sagt es ist nicht das verdammte selbe Würfeln , was du nun nimmst überlass ich dir -.-" ^.^ XD))
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Mi Jul 29, 2015 1:56 pm

(ich nehm die weissen xD aus nettigkeit ;P)

Der Glaube war stark in Terissar, doch die Unheiligkeit dieses Geistes berührte sie tief und brachte die Dunkelheit hervor. Sie wehrte sich standhaft dagegen, doch auch etwas ungestüm.

Riskaria hat 3 mal gewürfelt 2er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
2 , 1 , 1
( bei 2 trifft sie nicht, die ersten beiden Angriffe, der dritte krittet, der vierte muss auch gegen die Phasenverschobenheit des Geistes ran und die letzten beiden treffen nicht)





_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Mi Jul 29, 2015 1:59 pm

Ihr erster Angriff schien durch den Geist hindurchzugleiten ! was war das denn? konnte man diesem Wesen kein Schaden zufügen?! nein. das konnte nicht sein. Beim 2ten mal fühlte sie etwas widerstand und der Geist liess einen ohrenbetäubenden Schrei aus . Daraufhin glänzte ihre Waffe und traf den Geist an Schulter und Brust, sodass sie ihm kräftigen Schaden verpasste .... er wollte sich zurückziehen ,doch ein weiterer Eifer traf ihn in den Rücken. Die nächsten sehr raschen Angriffe trafen den herumfliegenden Geist jedoch nicht mehr... Dabei versuchte ihr Gegner ständig hinter sie zu kommen um sie nochmal anzugreifen!


Nuri sprang auch einmal mit seinen Dolchen auf das Viech los

Lasst sie in Ruhe!

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
8

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten