Grenzlanden

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Do Jun 04, 2015 2:39 pm

Man hörte seinen eigenen Puls in den Ohren pochen und selbst Nuri versuchte dabei nur sehr regelmässig und durch die Nase zu atmen......Die Schritte kamen näher und näher ........ bis sie verhallten......was war geschehen? ....Der Adept stand still... würde er sogleich auf sie Aufmerksam?.....man wagte kaum darüber nachzudenken...doch dann begannen die schlrufenden Schritte erneut....diesmal aber entfernten sie sich von ihrer Richtung......

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
13

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Do Jun 04, 2015 4:12 pm

Sie Atmete erleichtert auf wie der Adept sich weg bewegt und die Schritte verhalt waren. Schweiß lag auf ihrer Stirn. Sie strich sich diesen von der der Strin. Dann lenkte sie den blick zur Seite und nickte Nuri kurz zu sie sollten sehen das sie hier weg kammen. Den wie lange würde die Nacht von hier entfernt sein das konnte sie gerade hnichts sagen.

Sowei Nuri dann weiter gehen würde würde sie ihm folgen immer darauf bedacht möglichst leise zu sein doch nun ging die Hand doch zum Griff der Waffe.
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Fr Jun 05, 2015 2:23 am

die Gefahr war vorerst gebannt als Nuri ,trotzdem noch leise, durchatmete und zu ihr sprach...

An diesen hier kommen wir gut vorbei wenn wir den Weg nun bis dort drüben durch die Häuserruinen nehmen. Dort müssen wir wieder ein Beobachtungspunkt finden, das sind bestimmt nicht die einzigen die hier herumpatroullieren...ich geh vorraus sagte er flüsternd und würde bald darauf den Weg fortsetzen...ziemlich geschickt in diesen Dingen ohne jegliche Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen....sie konnte ihm gut folgen.....wenn ihr nicht wieder die blöden Äste und die Rüstung dazwischenkam

(nochmal würfeln bitte =)

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Fr Jun 05, 2015 1:26 pm

Sie lenkte den Blick zu Nuri und nickte diesen zu, "Wenn ich das richtig erkenne wenn wir von einem erwischt werden , das wir auch gleich mit zwei sollchen Patrolien  rechen können, wenn nicht mehr. " Sie seufzte  sehr leise und würde sich von dem Gemäuer abstossen um Nuri dann zu folgen. Sie bemühte sich Schrittzuhalten und gleichzeitig achte sie auf ihre Schritte. Wobei die Bewegung auch schon geräusche von sich gaben wegen der Rüstung wobei sie etwas langsammer wurde um nicht zu laut zu sein. Sie durften einfach nicht entdeckt werden, dieser Gedanken lies sie einfach nicht los.

Sie konnte wohl froh sein das Sahariel gerade nicht da war dieser hätte sie bestimmt abgelenkt durch sein gerede, Nein dieser hätte sie zur verzweiflung und weisglut getrieben da war sie sich sicher . Der Schweiß lag ihr auf der Stirn und sie wäre froh wann sie diemal nicht zu laut wäre.

avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Fr Jun 05, 2015 1:27 pm

Terissar hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
18
DEx 10
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Sa Jun 06, 2015 5:01 am

Diesmal achtete sie schon vielmehr darauf so leise wie möglich zu sein und auf keine Äste zu tretten die knacken könnten...man könnte sagen geschickt schaffte sie es Nuri nachzuschleichen. Sie gelangten an einen Punkt an denen sich 2 Gruppen kreuzten... das war besonders gefährlich. Ihr Standort lag gut, doch sie mussten zu einem dichten Gebüsch aus Sträuchern und Ranken kriechen von hier aus um keine Aufmerksamkeit auf sich zu lenken , dies lag etwas nordwestlich von den Marschrouten der Adepten und konnte ihnen noch weiteren Überblick verschaffen....


Kaum dachte sie an Sahariel, erschien sein schattige Gestalt mit den Augenringen an ein altes Gemäuertrumm gelehnt ... diesmal starrte er über die Landschaft hinweg und stützte seinen Kopf mit den Händen während seine Ellbogen auf der Mauer lagen...

Das sind ganz schön grosse Ruinen... da hinten ist sowas wie ein Dom. Oder das was davon übrig ist. er musste sich wohl nicht verstecken.... seine Energie schien ebenso diese Adepten nicht anzuziehen.... Das war doch sicherlich wieder so ein Trick des Engels...


Nuri hingegen sah diesen nicht. Und hörte ihn auch nicht. Besser so, sonst wäre er vermutlich beunruhigt. So jedoch, blieb er sehr konzentriert...sie mussten das schütztende Gestrüpp erreichen und aus der Sicht dieser Wesen bleiben.... in manchen Geschichten häuteten sie ihre gefangenen um ihre Seelen daraufhin in der Unterwelt ihrem Herren als Opfer darzubieten....aber das würde er Terissar natürlich nicht erzählen...

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
10
(Nuri Schleichen)

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Sa Jun 06, 2015 8:47 am

Dies mal schien es schon recht gut zu klappen mit dem Schleichen und swie sie an der nächsten Halt angelangten würde sie kurz stoppen sich einen überblick verschaffen wo es weiter gehen sollte. Terissar entfand es als beumruhigent das sie nun an so einer gefährlichen Stelle vorrüber mussten.

Kaum schlichen sie los und sie versuchte Nuri so zu folgen wie dieser es vor machte wand hilt sie kurz erschrocken wie sie Sahariel entdecke und musste erst mal sich berughigen das dieses es war. Sie würde aber dann folgen wobei sie die Worte vernahm und diesen zunickte. Sie wargte nicht ihre Stimme zu erheben und versuchte weiterhin konzentiert zu sein. Doch nach der Aussage von Saharel schienen sie garnicht mehr so fern zu sein von der Katirtale oder Dom.

Terissar hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
20
(DEX+10Schleichen)
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am So Jun 07, 2015 1:56 pm

Sahariel schaute verträumt ins Panorama und merkte erst spät, dass die beiden "Schleicher" sich auf den Weg machten. Er seufzte und lief dann ein wenig hinterher....Als er sich umdrehte stand ein Adept direkt vor ihm. Der Engel musterte dieses Wesen..... es ...schnüffelte an ihm ...das empfand der Engel als einer sehr unangenehme Situation und entschloss wieder Terissar hinterherzu eilen indem er verschwand und bald wieder hinter Nuri hervorlinste.

Dieser schritt vorraus und hielt sich tief gebückt, seine Schritte waren lautlos und perfekt gewählt. Terissar lernte scheinbar schnell und konnte genau seine Fussschritte nachempfinden und nachgehen, sie machte es diesmal perfekt und sie kamen aus der doppelten Gefahrenzone heraus. Sie gelangten an die Rückseite eines kleinen Hügels den sie erklimmen konnten. Auf dessen Spitze befanden sichdie verkohlten Reste einer Hütte von der nurnoch der Steinanteil vorhanden war. Es hatte kein Dach und teile der Mauern sowie Fenster waren herausgebrochen , Pflanzen eroberten das Haus und in dessen Mitte stand ein junger Baum. Zwischen Baum und Gemäuer gab es einen ruhigen ,unbeobachteten Flecken und sie konnten mit leichtigkeit das Gelände überblicken. Von hier aus sah sie die Gruppen von Monstern die sichtbar patroullierten....Doch das Gebiet bot soviel Unterschlupf für alles mögliche...da wusste man gleich nicht ob man vor dem sichtbaren oder dem unsichtbaren Angst haben sollte. Angst die einen wachsam hielt.

Phew..Die erste Etappe haben wir gut hinter uns gebracht. Schau. Von hier aus siehst du die einstige Kathedrale von Kaldir... er deutete etwas nordwestlich von ihr , sollte sie es sich ansehen , erkannte sie die grossen gebogenen Pfeiler die wie ein Gerippe in der Landschaft hingen zwischen vielen in Trümmer liegenden Gebäuden die vom Waldboden erobert worden sind.

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Di Jun 09, 2015 10:55 am

Kurz hatte sie hinter sich gesehen wo der Engel von einer dieserDinger an dem Engel schnüfelten. Konnten sie diesen wahrnehmen ? Wahrnnehmen auf eine Art, vieleicht wusste man bereits das sie hier waren. Terissar wand sich wieder zu Nuri folgte diesen bevor ihre unkonzentration ihnen das Leben koste.
Doch sie stellte sich sehr geschickt an und nach einem Moment des zögern war sie dann doch wieder nahe hinter Nuri und auch der Engel war dort. In der Abgebrannten Hütte würde Terissar tief Luft holen und erstmal einen Schluck Wasser trinken ihre Kehle kam ihr trocken vor.
Kurz danach gesellte sie sich zu Nuri und würde zur Kartetrale sehen. "Das ist was ich im Traum gesehen wo jemand auf mich wartet. Er sagte es wäre nicht mehr viel Zeit!" sprach sie leise ohne den Blick abzuwenden. "Und darin sagte auch Saharel wartet etwas mächtiges Dunkles. " Man schien sich denken zu können das sie von dem Engel sprach. " Eignet sich dies um einen Moment zu verschnaufen oder werden wir auf den Weg bis dahin etwas anders finden. " Sie hob dabei den Blick zum Sonnenstand. Sie hatte wohl sorge wegen der Nacht sie schien nicht diesen Ort bei Dunkelheit betrehten zu wollen. Die Kathedrahle in dessen inneren die Dunkelheit warte und sie gesehen werden konnten bevor sie jemand sah. Wieder würde sie zur Feldflasche greifen und einen Schluck Wasser trinken.
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Di Jun 09, 2015 1:29 pm

Wir können hier ausharren und versuchen unentdeckt zu bleiben. Oder wir suchen uns noch einen etwas besseren Ort.... Doch besser heisst, weiter weg von den Monstern...wir müssten also am nächsten Tag wieder den Weg zurücklegen.... vermutlich sollten wir das Risiko eingehen , da wie du schon sagst, nur wenig Zeit bleibt.... Ich kann die erste Wache halten wenn du möchtest.

Nuri war es auch lieber nicht bei Nacht durch die Länder zu ziehen. Da war man einfach zusehr im Nachteil gegen solche, die in der Nacht ihr volles Potential entwickelten und davon gab es hier reichlich ....

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
14

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Di Jun 09, 2015 4:18 pm

Sie schien einen Augenblick darüber nachzudenken, " Dann werden wir Morgen weiter gehen. " Nickte sie zustimment und wand den Blick zu Nuri. Sie lächelte leicht , " Dann werde ich die Nacht über wach bleiben. " Sie würde sich erheben und einen Platz suchen wo man einiger massen gemüdelich niederlassen konnte und nicht gleich entdeckt wurde. Eine Decke brauchte sie nicht und bis auf Waffe, Schild und Tasche legte sie nichts zu Seite. Kurz hob sie den Blick zum Licht das sie hier erreichte. " Ich gehe davon aus das es nicht Ratsam ist in der Nacht ein Feuer zu entzünden oder ? " Scheinbar schien sie sich Gedanken zu machen so unauffällig wie möglich zu bleiben.
Würde Nuri ihr Antworten würde sie nioch einige Worten zu ehren des Lichtes beten bevor sie die Augen schloss und schlief. Sie hoffte auf antworten, doch gleichzeitig das ihr Schlaf ohne Traum vor sich gehen würde.
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Di Jun 09, 2015 4:43 pm

Ein Feuer würde sie direkt zu uns führen... wir müssen damit auskommen, was diese Wildnis uns gibt. so ganz sicher ist es hier auch nicht. Aber wir sollten abwechselnd versuchen zu schlafen um frisch und erholt weiter zu gehen. Morgens sollten wir auch nicht soviele wachende Monster vorfinden....Bisher haben wir es doch ganz gut geschafft...hehe.... aber es steht uns noch viel bevor wie ich befürchte... sprach Nuri leise und zog seinen dunkelgrünen Mantel enger um seine Gestalt....

An den Traum den sie hatte erinnerte sie sich kaum...vielleicht schlief sie auch so unregelmässig dafür...

Während sie ruhten wurde es dunkler... und bald Nacht..... die Stimmen der Nacht wurden hörbar... Wölfe..... grillen..... sogar Frösche.... es war irgendwie unruhig.... und Nuri wachte stets solange sie schlief und sie musste dies auch für ihn tun...

(Wache würfeln! XD )

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
7

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Di Jun 09, 2015 7:13 pm

((So ich schreibe den Text nun zum dritten mal ich hoffe das des diesmal klappt -.- " ))

Sie war darüber froh das sie im Schlaf von keinen Träumen gequwählt wurde. Wie sie wach wurde sah sie nichts mehr von Tageslicht und ihre Augen brauchten einen Augenblick bis diese sich ans Restlicht der Nacht gewöhnt hatte. Sie setzte sich auf und strich sich klebrige Haarsträhnen aus dem Gesicht. Auch spührte sie neue Mückenstiche am Hals und Gesicht. " Nuri ? " Fragte sie leise in die Dunkelheit und sie versuchte etwas zu erkennen.

Terissar hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
4
Wache
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Do Jun 11, 2015 2:28 am

Nuri konnte während seiner Wache nichts wahrnehmen ... man hielt sich von ihnen fern ...

Als sie erwachte antwortete er ihr leise

Ja , ich bin hier... ist es schon soweit? sagte er leicht gähnend..

Nagut, soweit scheint alles ruhig... bald darauf würde er schon ein bisschen Ruhe finden......

Und auch Terissar´s Wache verging sehr ruhig .... es war leise... lange Zeit.... bis sie hinter sich ein lautes Schnüffeln wahrnahm..... sie drehte sich um und sah zwischen den Schatten eine Gruppe Adepten direkt in ihrer Nähe vorbeigleiten ... sie zählte 4 stück...

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Do Jun 11, 2015 11:26 pm

Wie Nuri antworte lächelte sie erleichtert es war gut eine Stimme in der Frenden Dunkelheit zu vernehmen.

"Endschuldige, ich habe das Gefühl das ich viel zu lange geschlafen habe. " erwiderte sie ihm. "Gute Nacht, " Fügte sie dann auf seine Gähnen hinzu.

Nun war Terissar allein und sie hockte in ihrer Ecke und versuchte keine Aufmerksamkeit auf sich zu lencken. Immer wieder dachte sie an die Dämonenburg die sie  vor der Zuflucht getroffen hatte und dann  an diese Adepten. Diese Dämonischen Gegner waren stark und es schien viele zu geben. Es war durch aus beängstigen, darüber nachzudenken wenn sie in einen Kampf geraten würde. Danach wäre es sicher vorbei  mit ruhe sie wären nur noch am laufen in der Hoffnung ihr Ziel zu erreichen und wieder mit einigermassen Heiler Haut davon zu kommen.

Dann Plötzlich konnte sie etwas in der Dunkelheit vernehmen, ein schnüffeln und Schritte. Noch schienen Terissar und Nuri verborgen hinter den Trümmer doch die Adepten schien sehr nahe zu sein. Terissar wusste sehr wenig und hoffte das diese Wesen sie nicht rochen. Dennoch würde sie den Fuß etwas anheben um mit diesen  an Nuri zu stossen diesen zu Wecken. Sie griff in diesen Augenblick vorsichtig zur Waffe.
Diese Wesen sollte Dämonen beschwören können wenn sie entdeckt wurden müssten sie schnell genug handeln das es nur bei vier gegner bleiben würde. Doch noch hoffe Terissar das die Adepten so nah sie auch waren einfach weiter vorrüber gehen würden. Sie hielt den Atem an und ignoierte die verdammte Muke die sich auf ihre Wange setzte um von ihren Blut zu trinken.
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Fr Jun 12, 2015 2:45 am

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
2
(Adepten)

Nuri öffnete schlagartig die Augen als er ihre Berührung spürte...rührte sich jedoch nur sehr langsam...
Er erkannte auch ohne Worte, dass Terissar etwas bemerkte.... das beste war einfach hierzubleiben und sich nicht zu rühren...

Nuri zeigte es an indem er einen Finger vor die Lippen legte.... dann sah er kurz zum Himmel auf... es war wolkig....und noch sehr Dunkel... es dauerte noch bis die Sonne etwas Licht bringen sollte... aber um positiv zu bleiben , glaubte er daran, dass die Adepten sich bald in den Untergrund zurückziehen würden...vielleicht sogar nach dieser letzten Runde....

Ruhig bleiben... und es aussitzen....

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Fr Jun 12, 2015 2:45 am

Sie hatten dabei viel Glück...die Adepten bemerkten die beiden nicht.... doch zogen erst nach einer sehr langen Pause weiter... schlurfend.... unheimlich..... düster wie die Nacht selbst.

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Sa Jun 13, 2015 11:00 am

Sie rührte sich nicht und hoffte das Nuri wach geworden war das wenn es zu einem Kampf kommen würde Beide reagieren könnten. Schweiß lag auf ihrer Stirn und es wurde anstrengent immer wieder im der selben Position sitzen zu bleiben. Es schein eine Ewigkeit zu dauern bis sich diese Geschöpfe entschlossen weiter zu gehen. Doch wie sie dann scheinbar verschwunden schienen atmete Terissar erleichtert aus und wischte sich die Anspannung aus dem Gesicht.

"Das war sehr knapp!" hauchte sie noch sehr leise als könnte noch etwas in der nähe sein was sie höhren könnte.
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Mo Jun 15, 2015 2:27 am

Sie konnten den fauligen Geruch der Wesen bereits wahrnehmen ,bevor sich die Lage entspannte.... Nuri atmete durch und entspannte die Muskeln etwas... das war haarscharf nochmal gut gegangen...

Zu knapp... whisperte er zurück....

Aber sie ziehen ab.... sie flüchten vor dem kommenden Licht in die Dunkelheit hinab. Es heisst Kaldir war von Katakomben unterwandert, dessen Gänge man in einer Lebzeit nicht alle ausfindig machen konnte... verschiedene Herrscher haben FLuchttunnel mit den Gräbern ihrer Vorfahren verbunden und manche reichten Tief hinab in den Untergrund zu geheimen Versammlungsräumen und Kammern die mit Schätzen gefüllt sein sollen .... Wegen diesen Legenden haben schon viele Abenteurer ihr Ende in diese Ruinen gefunden....

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Mo Jun 15, 2015 10:21 pm

Sie nickte ebenfalls, " Ich hatte gedacht sie würden uns finden. Ich bin froh das es zu keinen Kampf kam sonst würden wir wohl nicht mehr so schnell zu ruhe kommen. " Ihr Stimme klang wahrlich erleichtert. Wie Nuri dann noch etwas mehr von den Ruinen erzählte würde Terissar sich in der dunkelheit umsehen. "ich habe es nicht vor anderen Abenteueren gleich zu machen. Mich führt nicht der Reichtum hier her auch wenn etwas Gold dem Geldbeutel gut tuhen würde. " Ihr blick glitt zurück sie machte sich sorgen um ihre Freunde. " Ich hoffe die anderen kommen die Tage mit dem wenigen was ich zurück lies klar. " Sie lenckte jedoch dann den Blick wieder zur Ruine in richtung Katethrale. "Ich hoffe das wir rechtzeitig noch sein werden um es oder jemanden zu finden. Es sollte nicht mehr viel zeit sein. Nuri wann wird die Sonne aufgehen ? " Fragte sie diesen wobei ihre Stimme immer im wispernt lautstärke blieb. " wir sollten bei Sonnenaufgang weiter. " Kurz zögerte schien was zu überlegen ob sie nicht zu sehr den Mann bei sich drängte aber dann schüttelte sie den Kopf bei den Gedanken. Nein sie musste es schaffen ihr Gott vertrasute auf sie wie viele andere Menschen. Der winter kam immer näher und Terissar wollte keine Welt die in ewigen Dunkelheit und Eis erstaart.

avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Mi Jun 17, 2015 1:14 am

Ein Kampf würde nicht zu gewinnen sein in diesem Gebiet. Es ist definitiv nicht nur eine Gruppe auf Patroullie gewesen...seh, dort Nuri wagte sich schon etwas weiter und luhrte über das Gemäuer.... der Morgen graute...aber die Sonne liess noch auf sich warten ....

Terissar konnte sehen wie sich 3 Gruppen mit jeweils 4 Adepten zusammenschlossen und in richtung der Kathedrale verschwanden .... Nuri sagte sie würden das Licht meiden..... Ob sie genau den gleichen Weg gehen musste wie ihre Feinde? .... der Gedanke konnte in ihr herumschwirren ....

Wir haben noch ungefähr 2 Stunden bis die Sonne richtig aufgeht. Du hast Recht, dann sollten wir es angehen. Solange bleiben wir noch hier ...auch wenn es schwer wird zu entspannen bei der Aufregung ...er plumpste fast etwas unbedarft wieder auf seine 4 Buchstaben und wirkte deutlich erleichtert...auch wenn er nun da sass.... die Arme stützte er auf den angeinkelten knien während eine Hand die andere am Handgelenk hielt und der Kopf lag mit dem Kinn etwas auf seiner Brust...dabei rutschten seine Haare ihm über das bärtige und faltige Gesicht.

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Do Jun 18, 2015 9:14 am

"Wir sollten versuchen noch etwas zu ruhen kräfte zu sparren bevor wie weiter gehen, " sprach sie darauf wobei ihr Blick noch immer auf den drie Gruppen dieser Dämonenadepten lagen die sich nun zurück zogen. Es dauerte eine lange weile bis sie zu Nuri meinte, "In der Katirtale wird es schwer, wir können nicht ohne Licht darinne herumlaufen. Wenn diese dinger dafür im dunkelsehen können , ist es sehr bedenklich wie weit wir kommen werden. " Sie machte sich wirklich ernsthafte sorgen. "Noch schlimmer ist das ich nochnicht mal weis nach was wir suchen, nach etwas , nach jemanden oder doch etwas ganz anderes. " Sie hob den Blick zum Himmel und hoffte dort ein Zeichen ihres Gottes zu erkennen.

Doch was blieb ihnen wenn die zwei Stunden vorrüber währen müssten sie weiter durch die Ruine schleichen in das tiefe Dunkel der Kathetrale. Was ihnen bisdahin blieb war ein Frühstück und noch etwas von Wasser zu trinken um bei voller stärke aufzubrechen. Terissar würde wie am Tag zuvor versuchen so geräuschleise wie zuvor zu sein wärend sie Nuri folgte und seinen Anweisungen folgte.

((Wurd Schlechen DEX10))
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Do Jun 18, 2015 9:14 am

'Terissar' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'20ger' : 1

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Do Jun 18, 2015 9:15 am

((Also das ich so würfel ist das lezte mal XD ))
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Do Jun 18, 2015 3:55 pm

Du hast Recht, wir müssen eine Lichtquelle benützen sobald wir in die Finsternis gehen. Aber darauf bin ich vorbereitet. Hier.er kramte kurz in seinen Taschen und gab ihr 2 Steinchen die gut in die Hand passten.

Das sind Lichtsteine.... wenn du Licht brauchst, musst du sie zum Mund führen und leise das Wort Licht whispern.

Mir wäre es auch lieber zu wissen worauf ich mich einlasse. Aber es ist dein Weg... Und ich werde versuchen dir zu helfen. Solche silberhaarige Elfen sollen schwer zu finden sein... er schmunzelte breit und sah sie an.... a la "Hab Vertrauen"

Er würde etwas von seinen Rationen essen, was man so auf die schnelle Essen konnte ohne Feuer. Bei ihm war das hauptsächlich trockenfleisch und ein paar Nüsse.... ahja und etwas Schlange.


Sie trauten kaum einen Finger zu rühren oder ihr Versteck zu verlassen... erst als die Morgendämmerung verdrängt und der Nebel verbannt wurde von der Sonne, sagte Nuri.

Jetzt sollten wir weiter können.

Als sie weiter sollten, machte Terissar 3 Schritte und blieb gleich wieder in den Schlingenfallen am Dschungelboden hängen, sie stolperte, machte ein heidenlärm und wäre noch eine Anhöhe hinabgerollt, wenn sie nicht reflexartig nach etwas griff.... es war Nuris Hand.

Vorsicht! rief er fast zu laut. einen Moment verharrte er und blickte nervös in alle Richtungen , während er sie versuchte wieder auf festen Boden zu stellen.

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten