Grenzlanden

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Mi Jul 29, 2015 3:13 pm

Es war erschreckent wie ihr erste Angriff ins leere ging als hätte sie nicht die Kraft das Wesen zu besiegen doch wie ihr zweiter angriff wieder traf war da ein funken Hoffnung doch siegreich zu sein. Doch es war nicht alles, ihr war danach wieder unzukehren ins Licht , die wärme der Sonne zu spüren und das zu vergessen was sie eben gesehen hatte.
Vieleicht war es das für das sie noch nicht bereit war sich ihren eigenden Ängste so zu stellen? Vielleicht war es das wovor ihre Mutter sie bewahren wollte doch nun war es zu spät. Sie konnte noch nicht mal wirklich glauben das ihre Mutter sie bewahren wollte , nein Gedanken von verstohlenheit machten sich in ihr breit. Dennoch folgte sie mit ihren weiteren Bewegungen dem des Geistes sogut es ging. Sie würde erneut einen Angriff starten um diesen Ding zu zerstören in die Hölle zu schicken wo es her kam.

Terissar hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
17
(Angriff Geißler +69stb und 25 Schaden )

Das Nuri nun mit eingriff schien Terissar wieder daran zu erinnern warum sie hier war und das ihr umgestürmes herumschlagen sie zu einem leichten Opfer werden lies. Sie versuchte kurz sich zusammeln in eine Anständige Haltung zurück zu kehren und dann Konzentiert an den Kampf zu gehen. Es gab andere die sie im Licht zurück gelassen hatte würde sie das nicht überstehn würden sie wie Terissar in Dunkelheit sterben. Dieses denken fürhte sie langsam zurück an das was sie Glaubte und worauf sie vertraute. Sie konnte das Licht andere Sein in der schwärzesten Nächte.
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Sa Aug 01, 2015 3:41 am

Nuris Angriff glitt jedoch ins Leere ... der Geist wechselte seine Position ständig und schien manchmal da und manchmal nicht da zu sein. Dabei erfüllte das klingen seiner Ketten und die gequälten Schreie die Altar-Halle. Sie mussten unbedingt an was positives festhalten um den Mut nicht zu verlieren. Nuri nutzte seinen Fehlschlag um zumindest den 2ten Lichtstein in die Finger zu kriegen um ihm wieder Leben einzuhauchen. So sahen sie zumindest ein wenig besser in der Dunkelheit.

Das hielt den Geist jedoch nicht ab!

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 2er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
1
(bei 1 trifft Terissar nicht)

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Sa Aug 01, 2015 3:45 am

Der Geist entkam ihrem nun rationalerem Angriff ! sie sauste mit ihrer Waffe einfach durch ihn hindurch! er lachte grimmig..... Mitten in dem klagendem Geheule...

Nuri sah zu ihr hin .!

Halte durch , lass dich nicht von ihm beeinflussen! sagte er immernoch leise, doch laut genug ,dass sie es hören konnte

Der Geist setzte ihr jedoch zu und würde sie Attackieren erneut mit dem Griff in ihre Seele!

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
19
(über 8 trifft Terissar mit 25 Schaden, unter trifft nicht)

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Sa Aug 01, 2015 10:23 am

Sie hatte eigendlich gehofft den Geist mit ihren Anrief nun gänzlich zu vertreiben doch es fuhr ihr durch Marg und Bein wie sie mit Waffe und Körper durch den Geist glitt. Sie hatte diesen doch noch zuvor Schaden zugefügt warum nicht jetzt erneut. Sie wand sich mit erschrockenen Blick um, der Geist schien verschwunden um nur wieder an einer anderen Stelle des Raumes zu erscheinen. Terissar wand sich zugleich in diese Richtung. Nuri htte wie sie den Geist auch verfehlt und brachte etwas Licht ins Dunkel indem er den zweiten Lichtstein entzündete.
In jenen verhängnis vollen Augenblick griff der Geist erneut an Terissar wollte ihn von sich fern halten und wich zurück so das er verfehlte sie höhrte die Worte von Nuri, doch das war leichter gesagt als getan. Sie war sich nochnichtmnal mehr sicher ob sie ihren Gegner wirklich bisher Schaden zugefügt hatte.
Das zögern das zweifel lies sie umachtsam werden und diesmal schaffte sie den darauffolgende angriff nicht zu entweichen. Trotzt das sie die Waffe hob um den Angriff zu blocken glitt der angriff des Geistes hindurch und traf Terissar erneut. Sie hatte das gefühl das ihr Herz vor Schmerz kurz stehn blieb der seelische Schmerz war noch stärker als beim ersten mal und ein Schrei entwich ihr wie sie taumelt fast fallent zurück wich. Die Hand auf der Brust. Es fühlte sich an als wollte die Kälte ihren Blustkorb zerspringen lassen. Der Steitkolben würde mit den Stachelkopf zum Boden gleiten und sie lehnte sie etwas an diesen. Ihr Beine wollten nicht es wirkte so Hoffungslos, alles an sich zu leer und schwer. Sie sah immer wieder Dinge die sie in den Wahnsinn trieben zum schluss holten sie Blicke ein, lüsterne die sie aus allen Richtung betrachten. Sie hatte das Gefühl nichts mehr am Leibe zu tragen. Bilder der Seereiße traten in die Erinnerung, gefangen in einer Kiste nicht wissent wo sie war. Immer mehr der gewissheit das sie sterben würde in ihren eigen Ausscheitungen ohne zu wissen warum ihr jemand sowas angetan hatte. Terissar legte die Hand auf ihre Lippen diese zitterten und beten sie war nahe aufzugeben.
Sie sackte auf die Knie, sie hatte das Gefühl das die Welle aus Kälte und Bitternis sie gänzlich übernahm, ihre Augen schlossen sich nur noch mehr spürte sie den Biss an ihren Hals dabei war es doch nur ein Traum. Bilder wunderschöner Landschaften der Nacht zogen vor ihren Inneren Auge vorbei und sie hatte fast das Geefühl etwas trost in diesen zu finden. Doch dann ganz ohne das sie glaubte ihr zutun war da etwas warmes in der Dunkelheit. Träumte Terissar gerade? Sie hob ihre Hand um nach dem Licht zu greifen und vernahm einen Dialog den sie erst als wispern wahr nahm.
"Wieso möchtest du Paladin werden Kind? Paladin des Gottes des Lichtes?"
"Ich will es das jene die mich aufnahmen stolz auf mich sein können!"
"Denkst du das die anderen das von dir verlangen Kind? Denkst du das sollte deine Entscheidung lenken ?"
"Ich sah es in meinen Traum."
"War es den ein schöner Traum? "
"Hmmm... ja das war es, es hat mir gefallen anderen zuhelfen und ein Vorbild zu sein."
"Das bedeutet viel Verantwortung und es kann sehr gefährlich sein und schwer auf der Seele lasten."
"Also muss ich stark sein um den Traum würdig zu sein?"
"Nein du musst dir bewust sein das sehr viel mehr hinter all dem steckt du musst dir sicher sein ob dies der Weg ist den du dir wünscht."
"hmm... das ist garnicht so leicht, aber wenn ich damit jene Beschützen kann die mir wichtig sind und werden können, dürfte es doch garkeinen Grund geben zu zweifeln. Den allein würde ich nie Glücklich werden. "
Nun sah Terissar ein vertrautes Gesicht Bruder Genartoder sie anlächelte und nickte. Er war in einem Lichtschein, damals war sie gerade mal junge Sechs Jahre. Es war einfacher Entscheidungen zu treffen und sich dessen Sicher zu sein als jetzt. Doch es rief in Terissar eine Erinnerung hervor. Der Junge der sie in der Kiste an Leben erhielt. Mäsdchen die bei ihr trost fanden wie sie das selbe Schiksal im Harmen teilten und ihr nun folgte. Sie hatte Freunde die mit ihre Gefahren überwunden hatten und viele die sie schon aus gefahren retteten. Die Normaden aus der Wüste zweierlei Stämme. Sie hätte als Säugling sterben können doch ihr wurde ein Leben geschenkt und sie hatte doch so umzähliche gute Menschen kennen gelernt.
Kurz bevor sie die Augen öffnete der Geist es vieleicht zu ende bringen wollte konnte sich Terissar an etwas Erinnern was sie vergessen hatte. Sie hatte Ferren zum Abschied aus Goldwasser etwas geschenkt. Es war nichts wertvolles doch einer der wenigen Dinge die sie ihr eigen nennen konnte. Ein Lederharband geflochten mit an beiden Enden einer Bunten Holzperle. Sie war damals sehr verlegen gewesen doch sie wollte sich für die schöne Stunden des Fest bedanken. Wie konnte Terissar das nur vergessen. Sie öffnete die Augen und würde der Geist ansetzen zu einer tötlichen Umarmung war es Terissar die ihre Waffe hoch riss vieleicht gar in einer drehung das der Geist wieder von Hinten näherte um diesen zu zeigen das sie nicht so leicht zu besiegen war. Sie nicht so schnell der Dunkelheit verviel auch wenn es doch oft so leicht erschien.
Terissar hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
2
((Stb 69 Waffe +25 ))
Sie schrie: "Ich zweifel und trage Ängste in mir ...doch dies alles ist Menschlich. Ich werde nicht der Kälte verfallen und Vergessen ich ertrage mein Leid und Kämpfe für das was bleibt sei es auch nur für ein Handvoll Menschen. Ich verzeihe dir nicht ... Geist." So würde sie nun Entschlossener als je dem Geist zeigen wollen was nach Leid folgte. Freundschaft, Güte, Hoffnungen, Liebe, Vertrauen... sollte dieses Wesen spüren was im Licht warte. Leben das von ihren Gott geschenkt wurde.
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Di Aug 04, 2015 2:52 am

Der eisige Griff ummantelte ihr Innerstes. Doch diesmal nicht nur das.... sie spürte echte Kälte... ihre Rüstung...... sie drohte zu frieren! Der Geist schien nach ihr zu lechzen ..... Ihre Gedankenwelt bröckelte als er sie kritisch traf. Der Geist musste nichtmal viel tun um das nächste hervorzurufen...denn ihre Gedanken und ihr Unterbewusstsein versuchten sich wieder in die positive Richtung zu lenken.... (50 Schaden an Terissar und bei "3" gefriert deine Rüstung)
Riskaria hat 1 mal gewürfelt 6er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
5


Da öffnete sie die Augen mit neuem Mut und drehte sich mit ihrem Schlag um. Da blickte sie in das Antlitz das ihren Vater vor ihren Augen zerteilte.... Er sah die feinen Züge seines Gesichts... einem Elfen nicht unähnlich.... Seine Augen trafen ihren Blick und ein breites Grinsen umspielte seine feinen Lippen....Sie konnte seine Zähne dabei etwas erkennen....

Sie verfehlte daraufhin

Nuri versuchte nun rasch zu einer der Fackeln zu gelangen. Er nutzte zumindest die Zeit die er hatte, während der Geist mit ihr um ihren Verstand rang.

Er griff nach einer Fackel und rief

Magie ! Terissar! heilige Magie ! fiel ihm gerade ein , als er sich ins Gedächtnis rief wie er mit so einem hartnäckigem Geist umgehen konnten. Es war auch für ihn schon eine Ewigkeit her, dass er auf Reisen herumirrte. Und er war auch kein Magier oder Priester oder sowas gelehrtes.

(Terissar GdG würfeln ab jetzt 1w4 war das noch bei dir glaub ich. oder schon 1w3 ? musste mal nachgucken:P wenn du richtig ratest setzt die Gunst ein)

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Di Aug 04, 2015 1:53 pm

((Zur Übersicht von 130LP/noch 30 LP stb. 69 ))

Der Kritisch Schaden folgte als sie dabei jede Hoffnung auf einen Sieg zu vergessen wäre die eine Erinnerung nicht wie ein rettenes Licht in ihren Herzen aufgetaucht hätte der Geist sie vol vereisen können, sie wäre gestorben vieleicht auch noch schlimmeres. Auf ihre Rüstung waren ablagerungen von Raureif, ihr Atme würde kleine Wolken entstehen lassen und sie spürte die Eiseskälte auf ihrer Haut.

Dennoch erhob sie sich plötzlich wand sich um um den Geist zu besiegen doch was sie sah war nicht die Pfalegestallt sondern ihren Vater ins angesicht. Als wäre ein Traum in die Realität vorgedrungen. Kein wunder das ihr Schlag ins leere glitt wie sie nochmal mit ansah wie ihr Vater von dem Vampir in zwei Teile mit einem hässlichen grinsen geschlagen wurde. Natürlich erschreckt sie die Bilder und sie wich zurück den schon einmal hatte sie verlohren und war gestorben.
"Nicht diesmal nicht heute" wisperte sie wie sie die Lippen zusammen geprest hatte. Natürlich höhrte sie die Worte von Nuri und sie würde die ihren neu gefunden Hoffnungen nicht erneut verlieren. "Ich werde hier nicht sterben." wisperte sie weiter dem Trugbild entgegen. Sie würde den Streigkolben heben. "Sollen die Herzen der Menschen nicht verzargen auch in tiefster Dunkelheit nicht, den die Feuere der Herzen werden sie das Licht finden lassen. Und nach tiefster Dunkelheit folgt strahlentes Licht. Terissar würde all ihre lezte Energie aufbringen um Licht und Kraft ihres Gottes in ihrer Waffe zu sammeln. Die Waffe würde golden zu glänzen beginnen auch wen Terissar damit Kämpfen musste nicht an Tag de Niederlage in der goldfeste zu denken.

Sie würde einen Heiligenblitz auf den Geist nieder gehen lassen wollen. Terissar hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
20
((Heiliger blitz +69stb und 25 Schaden Waffe )) Terissar hat 1 mal gewürfelt 4er (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
2
((Gunst der Götter 2))
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Sa Aug 08, 2015 2:36 am

Nuri rannte zum Geist , doch hielt inne mit geweiteten Augen als Terissar von reinem Licht durchflutet wurde... Der Geist schreckte überrascht zurück.

Terissar empfand im inneren wie eine Befreiung...Der eisige Griff wurde gebrochen... In ihrer Waffe sammelte sich mehr Kraft als sie hineinstecken konnte. So als wäre die Hand von Lathander um sie gehüllt.

Sie brauchte die Waffe nur strecken und auf den Geist deuten als der Blitz herausschoss und den Geist von innen begann aufzulösen... aus den Augen und Mund traten Lichtstrahlen heraus . Er schrie laut und seine Ketten klinkerten sehr schaurig aneinander dabei... Nuri konnte es kaum fassen.... musste aber einen Ansatz zu einem Lächeln preisgeben.... sie war nie allein.... dachte er, wenn er sie so sah.... Dabei konnte Terissar diesmal noch besser ihren Körper mit diesem Machteinfluss unter Kontrolle halten.... doch sowie der Geist vom Licht zersetzt wurde...so entwich auch das Licht aus ihr und es wurde bald wieder dunkler in den Hallen... nur der schummrige Schein von den Lichtsteinen verblieb als wieder ruhe einkehrte....

(Gunst der Götter heilt deinen Schaden und lässt deinen Kritschaden auf x 5 ansteigen, damit besiegt sie den Geist.^^(Wer schlimm wenn nich xD ) )

Nuri würde sie stützen und das erste was er über die Lippen brachte war....

Wow Mädel, das war richtig gut. er grinste und versuchte nicht zuviele Fragen zu stellen... sie waren auch noch nicht am Ende ihrer Reise.... noch lange nicht.

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Di Aug 11, 2015 7:47 am

Es war befreientes Licht was sie die Kälte abschütteln lies wie den Schmerz die sie bei den Bilder die sie sehen musste emfunden hatte. Das Licht das durch sie fuhr war soviel mehr und erwärmte ihre Seele wie ihren Körper. Sie spürte wieder diese Macht, die Macht ihres Gottes und sie versuchte sich an die Worte von ihren Engel zu erinnern. Sie lies die Macht zu spürte die wärme und keine Zweifel darin was sie hier tat.
Sie würde den Steikolben auf den Geist richten die Macht die sich darin gesammelt hatte reichte um dem Geist nach der Dunkelheit auch das Licht zu zeigen. Der Blitz besiegte den Gesit und Terissar würde tief ein und aus Atmen wie sie spürte wie diese Kraft ihres Gottes sie verlies. Wie sie entwich schwangte sie kurz so das sie doch recht froh war wie Nuri sie hielt. Erneut würde sie aufatmen und den Blick zur Seite lenken wie der Mann mit ihr sprach. Sie musste nun doch leicht lächeln. "Es war wohl nicht ganz allein mein verdienst ich musste nur die Kraft aufbringen den Zweifel von mir weichen zu lassen und an das gute dieser Welt glauben zu können, " erklährte sie bescheiden.
Sie würde sich dann gänzlich wieder auf ihre eigene Beine Stütze sie schloss ihre Augen atmete nochmal durch. Ihre Auge wieder geöffnet blickte sie sich in dem dunkelen Saal umher würde den fallen gelassen Lichtstein aufheben und einen neben her kurz nochmal einen Schluck Wasser trinken.
"Jetzt hatten sie den Geist besiegt aber Terissar hatte noch immer keine Idee wo es weiter entlang gehen würde. Sie würde sich nach hinweisen in dem Saal umsehen ansonsten würde sie wohl dem Gang folgen aus dem sie als erstes sie es Krachen vernahm dies war der linke Gang wohl gewesen. Doch nun würde sie sich erstmal umsehen ob sie irgendwas in den Wänden oder am Altar selbst fand.
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Mo Aug 17, 2015 3:32 pm

(2 mal 20ger würfel für suchen und lauschen)

Nuri stützte sie , solange er musste bis sie wieder stehen konnte...

Ein riesiger Lichtschwall ging durch alle Höhlen... jedes dunkle Geschöpf ist nun auf der Hut.. Aber bestimmt auch verängstigt sagte er grinsend.

Sie mussten sich nun einen Weg suchen....der Gang aus dem das Geräusch kam, war fast gänzlich zusammengebrochen , Schutt versperrte ihnen den Weg.

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Mo Aug 17, 2015 6:57 pm

Terissar hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
8
Suchen Terissar hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
16
Lauschen

Sie würde Nuri nicht lange zu last fallen wollen und sammelte sich um recht schnell wieder auf eigenden Beinen wieder zu stehen.
"War es so gewaltig?" Sie wirkte noch etwas benebelt konnte nicht wirklich glauben das es so gewaltig gewirkt hatte. "Aber gut wir sollten dennoch nicht die vorsicht verlieren, den nun weis wahrscheinlich auch jedes Wesen das hier lauert das wir hier sind." Doch sie lächelte, den solange sie ihren glauben hatte würde sie nicht Unterliegen und Erfolgreich zurück kehren zu all ihren Freunden.
Sie würden den verschütteten Gang hinein sehen, da würden sie wohl keinen Weg mehr hindurch finden. So blieb ihr nichts weiter als andere Wege in Augenschein zu nehmen und nach Hinweisen zu suchen. "Nuri was denkst du welcher der beste Weg wäre? " Sie erhoffte sich von ihren Begleiter einen Rat den er war schon öfters in diese Ruinen vorgedrungen.
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Fr Aug 21, 2015 3:02 am

Sie fand nichts am Altar , doch Nuri wollte nochmal sein Glück versuchen ,während sie aus der Ferne etwas hörte.. die Geräusche kamen nur leise bis zu ihr. Sie ging bis zu dem Gang aus dem sie gekommen waren... es klang lauter aus dieser Richtung..

Doch Nuri sagte

Dort kommen wir doch her, hörst du was? Irgendwas liess Terissar Anspannung vernehmen. Nochmehr Feinde die angelockt wurden?....

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
8

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Fr Aug 21, 2015 3:04 am

Er fand auch nichts und würde daraufhin nochmal die anderen Gänge inspizieren...

Naja den genauen Weg weiss ich nicht, aber.. .hier scheint die Luft nicht so übel wie bei dem anderem Gang... wenn wir tiefer hinab gehen wollen, sollten wir den Gang nehmen der am übelsten riecht. stickige Luft und Bakterien waren in der Tiefe viel stärker vertretten , besonders dort ,wo der Luftzug stockte..

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Sa Aug 22, 2015 10:16 pm

Sie hatte versucht gründlich zu suchen doch ihr fehlte wohl das Auge für sollche Dinge. Sie seufzte etwas den sie war wirklich umsicher wo es nun weiter gehen sollte. Zudem FRagte sie ob sie hier in der Katetrale es schaffen würden auch sich irgendwann auszuruhen, sei es nur für wenige Stunden.

Doch bei den Gedanken gang betrachte sie Nuri wie er selbst etwas nachforschte, es war der Augenblick wie sie etwas aus dem Gang vernahm aus dem sie gekommen waren. Sie tat an diesen und verharrte kurz um etwas besser zu lauschen. "Ich glaube ich höhre Schritte. " zischte sie zu Nuri.

Wie dieser dann mutmasste wo sie besser weiter gehen sollten wand sie sich darauf zu ihm. "Dann sollten wir vieleicht weiter bevor wir eingeholt werden ich habe keine Lust jetzt schon wieder Kämpfen zu müssen. Also welcher Gang der unangenehmste der dazu Einläd am liebsten die andere Richtung einzuschlagen? " Fragte sie den Mann und würde den Blick dabei immer wieder zu dem Gang lenken aus dem sie gekommen war. Es schien sie etwas nervös zu machen das sie verfolgt werden.
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Do Aug 27, 2015 2:42 am

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
8
Lauschen.

Er hielt sich bei ihr auf und würde kurz ebenso lauschen ob er etwas vernahm. Er wirkte ebenso leicht irritiert...

Nach diesem Spektakel, wäre es nicht ungewöhnlich wenn jemand oder etwas auf uns aufmerksam wurde. murmelte er... Aber ...wieso aus dem Gang aus dem sie kamen?... hatten sie vielleicht wirklich etwas wachgerüttelt, was lieber nicht geweckt werden sollte?...

Na komm ,lass uns weiter... ja wir sollten dann den stinkigsten Gang nehmen um tiefer zu gelangen... Bisher gab es aber keine besonderen Zeichen ,dass sie auch den richtigen Weg wählten.... Nuri ging vorran und erkundete erstmal den Gang etwas...

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
18
(waldläufer Spinnensinn ! XD )

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Terissar am Do Aug 27, 2015 8:42 am

((Saiderman^.^= Nuri XD))

*Sie würde den Blick zu Seite zu Nuri lenkten und nickte, sie hatte auch die befürchtung das es wohl eher ein Feind als ein Freund war der aus dem Gang auf sie zu kam. Ich meine wer sollte ihnen gefolgt sein? Lastima und Xiao bei den Gedanken wurde ihr etwas flau im Magen, doch die Beiden haben ja versprochen zurück zu bleiben. Und neben diesen wusste niemand wohin sie unterwegs waren ausser die Priesterin ihre Mutter. Kurz bevor sie in den Gang verschwand mit Nuri wand sie sich wieder um. War es den vieleicht ihre Mutter die nach ihr suchte, Sie schüttelte über sich selbst den Kopf und würde ihren Begleiter nach.
In dem Gang war es wirklich stickig und der Geruch war gewöhnungsbedürftigt. "Nuri was meinst du wie lange die Lichtsteine noch reichen ? " Fragte sie diesen wärend sie ihren erstmal erlöschen lies und in ihrer Tasche verschwinden lies. Nuri hatte ja erstmal eine Fakel nach dem Angriff von diesen Geist. Terissar versuchte zwar selbst irgendwas in der Dunkelherit an den wänden oder ähnlichen zu erkennen doch es gab nichts was darauf hinweiste das sie den Richtigen Weg gegangen waren.
Sie konnte nur hoffen. Hin und wieder würde sie auch zurück sehen ob sie sah ob sie etwas oder jemand verfolgte doch noch wirkte es ruhig.
avatar
Terissar
Abenteurer
Abenteurer

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 17.11.14
Alter : 29
Ort : Gelsenkirchen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Riskaria am Do Sep 03, 2015 2:41 am

Er leuchtete direkt in eine Vielzahl schwarzer Augen mit dem Stein, lange Fühler erstreckten sich zuckend in den Schatten und Beisswerkzeuge knusperten aneinander.

(Weiter gehts im Thread: Katakomben von Kaldir´s Zitadelle)


_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Grenzlanden

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten