Laden der Mythen und der Magie

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Feanolyn am Di Apr 21, 2015 10:48 am

Feanolyn war froh über die Aufgabe und es war wirklich schön ruhig da draußen.
Es war angenehm und so machte er scih gleich auf die suche nach den Sachen

Kräuter:
Feanolyn hat 20 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
13 , 14 , 5 , 14 , 20 , 17 , 15 , 12 , 2 , 14 , 14 , 8 , 7 , 19 , 12 , 15 , 4 , 13 , 13 , 5

Und wie der Elf da so am sammeln war konnte er diesen Vogel hören was keinw under war so laut wie der seine Melodie in den wald schmetterte. Aber sie war nicht schlimm es war eine Melodie die gut zu der momentanen situation passt, sie entspannt und lies einen prakitsch vor sich hin träumen.

Der Seperate:
Feanolyn hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
14


Feanolyn
Abenteurer in Ausbildung
Abenteurer  in Ausbildung

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 04.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Riskaria am Sa Apr 25, 2015 1:34 am

14 Kräuter fand er in ein paar Stunden ohne nennenswerte Schwierigkeiten... bei den anderen war es ein bisschen kniffliger... ihm fehlten noch 6 ,darunter ein Kraut, dass nur auf Bäumen wuchs.... und ständig folgte ihm durch ein kleines Waldstück der kleine Vogel.... er begann zu spüren, dass dieser Vogel von Magie durchströmt wurde..... jemand beobachtete ihn. Doch wer?.... und was sollte er dagegen unternehmen?....

(nochmal 6w20 fuer die restlichen kräuter =)

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Feanolyn am Fr Mai 08, 2015 8:11 am

Feanolyn hatte also richtig Glück bei der suche. Aber irgendwas stimmte nicht. Es war einfach zu offensichtlich das dieser Vogel ihm folgte. Und als er sich kozentrierte konnte er gar spühren das magie durch den Vogel floss. Jemand beobachtete ihn, aber warum?
Erst mal belies der Elf es dabei und lies sich sein wissen nicht anmerken. Statt dessen suchte er einfach weiter nach den KRäutern. Dabei aber immer ein Auge und seine Sinne auf dem Vogel.
Nicht das er überrascht wurden
Vogel beobachten:
Feanolyn hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
20
Kräuter:
Feanolyn hat 6 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
18 , 14 , 18 , 16 , 12 , 19

Feanolyn
Abenteurer in Ausbildung
Abenteurer  in Ausbildung

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 04.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Riskaria am Sa Mai 09, 2015 2:16 am

Scheinbar kannte Feanolyn jedes Kraut in dieser Welt. Er kam viel rum im Wald und es blieb verdächtig ruhig.....stets wurde er verfolgt von seinem Schatten im Vogelkörper. Er beobachtete ihn als er sich bückte, er beobachtete ihn als er schnell durch den Wald lief, wie es Elfen gerne mal taten, ohne viel Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Immer hielten die schwarzen Kugelaugen jede Bewegung Feanolyns fest.

Einen Moment setzte er sich nachdem alle Kräuter im Sack waren und sah sich den Vogel genau an und dieser starrte zurück....es musste ein Spatz sein, dem Gefieder nach zu urteilen....peinliche Stille entstand..... dann trällerte der Vogel krakelend los und lief auf seinem Ast auf und ab, flatterte mit den Flügeln und plusterte sich kurz auf.....Feanolyn schlussfolgerte schnell und scharfsinnig. Der Vogel wollte ihn warnen....Nervosität war unvermeidlich und ein Blick nach links und nach Rechts....er befand sich gerade mitten im Waldstück...er war bei der Suche nach den Kräutern ziemlich kreuz und quer gelaufen und er entfernte sich dadurch immer weiter von Goldwasser und deren Handelswegen....Er konnte nichtmal sagen ,ob er in diesem Waldstück schonmal gewesen war....

Als Reaktion auf das Spatzengeschrei flatterten viele andere Vögel davon....er konnte sogar einen Hase erspähen der eilig flüchtete.....

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
4
Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
19

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Feanolyn am Fr Mai 15, 2015 10:59 am

Feanolyn wollte sich eigentlich kurz erholen. Aber der Vogel lies ihm keine Ruhe und als dieser dann auch noch abging wie ein Zäpfchen musste er einfach reagieren.
ja warnung war gut denn als er die anderen Tiere weg rennen sah war er vorbereiter.

Magischerüstung-Doppelgänger:
Feanolyn hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
20

Seine Sinne lauschten bereits auf alles und er stand langsam auf. Der Zauberstabd wanderte in seine Hand und er schien zuw arten. Die Magie von ihm war zu spühren.

Sinne nutzen, Hören, sehen, fühlen, riechen:
Feanolyn hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
12

Der Körper und Geist spannten sich an, sie waren bereit zu agieren. Man würde also sehenw as das geben würde.

Feanolyn
Abenteurer in Ausbildung
Abenteurer  in Ausbildung

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 04.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Riskaria am Fr Mai 15, 2015 3:54 pm

Er reagierte schnell....und er tat gut daran. Das nächste was er sah , war nämlich.... zumindest irritierend.... Schritte von etwas grossem kamen auf ihn zu... sie wurden immer schneller und es war auf 4 Beinen unterwegs...er hörte viel besser , als das er das Ungetüm sehen konnte. Es stiess hinter ihm durch die Büsche und wollte mit 2 mächtigen Prankenhieben nach ihm reissen... Nur durch seine meisterhafte Ausübung (20 würfel) entkam er diesem Angriff der ihn mit Sicherheit in Stücke gerissen hätte.



Nun sah er das Ungetüm und musste sich schnell etwas überlegen ..... der Eulenbär war kurz abgelenkt und irritiert,dass sein Angriff in kein weiches Fleisch stiess... es brüllte ohrenbetäubend aus seiner Vogelkehle ... garnicht wie ein Bär, vielmehr wie ein riesiger Adler..... bald würde das Monster ihn wieder ansehen und auf ihn losgehen ...

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Feanolyn am Fr Mai 15, 2015 8:29 pm

Feanolyn nutzte den moment der Irritation des Adlerbären. Man dieses ding jagte ihm einen schauer über den rücken. aber als gelernter magier war er in der lage unter vielen bedingungn seinen geist zu fokussieren.
Er lies die Energie fliesen und so entstand ein Feuerball in seiner hand. Dieser wuchs zu einr Handballgröße und dann schleuderte er diesen auf daws Vieh.

Feuerball:
Feanolyn hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
18

Er konnte sich nicht viel zeit lassen und ging daher auf distanz. Er nutzte seine Elfenreflexe und Fähigkeiten um etwas abstand zwischen sich und das ding zu bekommen. Nur um gleich noch mal einen FEuerball auf das Adlerbärdingsi zu werfen.
Distanz aufbauen:
Feanolyn hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
15

2er Feuerball:
Feanolyn hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
15

Feanloyn hatte in Grünklee etwas gelernt. Lass dem feind keine Zeit zu reagieren. Er hatte auch schon mal überlegt sich im schwertkampf schulen zu lassen. Da magie den elfen ja praktisch zuflog konnte er in seinem Leben soi etwas sicher auch noch lernen. Aber bis jetzt sog das magiestudium doch gut an seiner ZEit.

Feanolyn
Abenteurer in Ausbildung
Abenteurer  in Ausbildung

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 04.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Riskaria am Sa Mai 16, 2015 12:31 pm

Der erste Feuerball entfachte den Eulenbär nach einer Stichflamme! doch Feuerzauber im Wald zu verwenden ...das barg immer ein gewisses Risiko... besonders da der Eulen bär feuer fing und in rasender Wut auf Feanolyn zu stürmte

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
12
(Chance auf Waldbrand)

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
8
(Angriff des flammenden Eulenbärs)

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Riskaria am Sa Mai 16, 2015 12:33 pm

Der Eulenbär verfehlte ihn diesmal nur sehr knapp und Feanolyn bemerkte wie einige Sträucher bereits Flammen schlugen ...das war... nicht gut! , aber der nächste Feuerball würde den Eulenbär in einem Feuerring einschliessen nachdem er stark geschädigt wurde .... es konnte sich kaum auf den Beinen halten ,doch der Funkeln in den Augen und der Schaum vor dem Mund deutete auf einen weiteren verzweifelten Angriff hin !

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Feanolyn am Sa Mai 16, 2015 12:59 pm

Es war sicher nicht die beste Idee des elfen gewesen mit feuer im Wald rum zu werfen. Jedoch war seine Feuermagie stärker als die reine Energie. Und da er ja getroffen hatte war es im ersten moment gut. Er war nicht davon ausgegangen das nach zwei feuerbällen die auch trafen dieses ding immer noch stand. Aber so hatte es den anschein. Es blieb ihm also nichts anderes übrig als einen erneuten Angriff zu wargen.
Er kanalisierte nun reine magische energie in seiner hand und lies eine kugel aus energie entstehen. Noch mehr feuer wäre sicher nicht gut für den Wald. besonders dann nicht wenn er da neben warf.
Energiekugel auf den Bären:
Feanolyn hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
18
Als die Energie geladen war schleuderte er dem Eulenbär direkt die Kugel entgegen. Und machte dann einen satz zur seite um aus der vielleicht verzweifelten angriffs position des Bären zu entkommen.
Seitlich ausweichen falls folge angriff kommt.:
Feanolyn hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
19

Man konnte nur hoffen das der Bär dann liegen bleiben würde. So würde der Waldbrand nicht noch größer werden. Und der Elf konnte sich auf das Ausweiden und heuten des Tieres konzentrieren. Wenn nicht musste er wirklich nochw eiter rumfuchteln und vielleicht konnte er mit dem Energiekugel zauber auch genug dreck aufwirbeln, dass das Feuer sich erstickte.
Das wäre ein verusch wert. Wenn das Tier tot war.

Feanolyn
Abenteurer in Ausbildung
Abenteurer  in Ausbildung

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 04.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Riskaria am So Mai 17, 2015 12:30 pm

Er zielte sehr geschickt mit dem Energieball... Dabei sah er jedoch das Feuer immer nach neuem "Nährstoff" ausschlagen... etwas Wassermagie oder dreck wäre nicht verkehrt... der Staub half etwas, doch der Wind brachte immer wieder neue Flammen hervor

Riskaria hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
1
( Waldbrand stärke)

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Riskaria am So Mai 17, 2015 12:32 pm

(XDDD) Das Feuer schien mehr Staub abzubekommen als gut dafür war und als der Eulenbär fiel begrub er einen der grössten brennenden Büsche unter sich....der Rest würde langsam aber sicher von Feanolyn gelöscht werden..... dennoch , es wäre fast zu einer Naturkatastrophe gekommen und er sah die Auswirkungen der Flammen auf die Natur um ihn herum.... das alles nur für ein paar Kräuter!

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Feanolyn am So Mai 17, 2015 6:49 pm

Feanolyn war froh das es nicht zu einer größeren katastrophe gekommen ist. Daher artmete er erst mal kurz durch als der Bär entlich tot umfiel und er etwas pause machen konnte.
Er lies den stab verschwinden und betachtete sich das chaos. Aber er war nicht besorgt. Er atmete durch und lächelte, denn FEuer verbrannte zwar die erde aber es wuchs auch immer wieder etwas neues. Nichts war in der Lage die Natur für immer zu vernichten, wenn jemand das wusste dann waren es die Elfen.
Aber nun kümmerte er sich erst mal um den Eulenbär.
Er ging zu dem rüber und zückte ein messer. Man ging ja nie ohne messer aus dem haus. dann betrachtete er sich das tote tier und suchte nach etwas das er brauchten konnte oder einfach etwas wichtigem und gutem das man verkaufen konnte. Also wandertee der Blick des Wladbewohners über das untier.

Verwertbares und interesantes finden:
Feanolyn hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
18

Ausnehmen des tieres ohne schaden am Fell:
Feanolyn hat 1 mal gewürfelt 20ger (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
19

Feanolyn
Abenteurer in Ausbildung
Abenteurer  in Ausbildung

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 04.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Riskaria am Mo Mai 18, 2015 1:38 pm

Zumindest hatte der Elf es mit heiler Haut überstanden .... besonders als er die Krallen des Eulenbärs untersuchte, wurde ihm klar, dass diese perfekte Werkzeuge waren um Fleisch in Stücke zu reissen. Beim Schärfetest schnitt fühlte er die Schärfe dieser natürlichen Waffen..... die konnte er bestimmt irgendwie gebrauchen ...danach ging es ans ausweiden... er hatte öfter dabei zugesehen und viel darüber gelesen und doch war es das erste Mal das er ein Tier alleine dieser grösse ausnehmen musste.... viel innereien kamen zum Vorschein und Blut würde über seine ganzen Klamotten verteilt sein, ausser er zog sie aus. Er war ganz schön lange damit beschäftigt, doch am Ende würde er ein Eulenbärenfell und 8 Eulenbären-Krallen als Beute mit nach Hause nehmen.... er war ziemlich erschöpft und die Sonne war bereits kurz davor diesen Tag zu beenden. Er müsste in die Stadt zurück....und... .auf einem Ast weit oben sah er ihn wieder.... diesen kleinen Vogel....der ihn vorher noch lautstark warnte

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Feanolyn am Di Mai 19, 2015 11:37 am

Und so sollte es dann auch sein. Beschmiert mit demBlut des Eulenbärs machte sich Feanolyn daran zurück zu gehen.
Das fell rollte er zusammen und warf es sich über die schulter wie einen Teppich. Die Krallen verschwanden in den kleinen Taschen im Innenfutter des Mantels.
Er hatte gute beute gemacht für den Kampf. In der Umhengetasche die er sich von dem Auftraggeber geliehen hatte war voll mit den Kräutern. Und so machte er sich froh gemut auf den Weg zurück. Das war doch mal erfolgreich. Er fühlte sich auch gleich gestärkt.

Feanolyn
Abenteurer in Ausbildung
Abenteurer  in Ausbildung

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 04.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Riskaria am Mi Mai 20, 2015 2:24 pm

Nach der harten Arbeit fühlte sich selbst Feanolyn erschöpft....er hatte aber viel mitnehmen können aus dieser euligen Begegnung...... Und der Vogel... da war er wieder und sah auf ihn herab, während er fröhliche Töne trällerte.... Sollte er richtung Stadt zurückgehen, begleitete der Vogel ihn bis zum Waldrand, dort würde er jedoch zurückbleiben und Feanolyn weiterziehen lassen.......

An den Stadt-Toren traf er Eric in der roten Kutte wieder , schmuckbehangen wie immer, selbst mit Nasenring der über eine silberne Kette mit einem Ohrring verbunden war.

Hey Feanolyn! Scheinbar hälst du es in der Stadt auch nichtmehr aus hahah! kein Wunder wenn die alle krepieren wie Schweine auf der Schlachtbank, nur elendiger. Mich hält hier nichts mehr. Ich gehe nach Osten und sehe was ich abstau..,.eh ich meine wo ich helfen kann. Man sagt die Prediger und schwertschwingende Gottesfanatiker errichten ein Zeltlager um ihre südlichen Truppen zu stationieren und die zentralen Landen werden bereits ebenso vorbereitet....ich könnte einen weiteren Begleiter gut gebrauchen, nicht das ich nicht alleine gehen würde, aber.... mit wem sollte ich dann ein ordentliches Gespräch führen?...


Doch Feanolyn war immernoch eingespannt von der Elfin in der blauen Magierrobe... er sollte für den Barrieren-Zauber gegen Drachenfeuer zur Verfügung stehen... ob es ihr was ausmachte wenn er nun ging?.... vielleicht konnte er dies auch eleganter klären als einfach dem Ruf der Widlnis und des roten Magiers zu folgen. Doch würde der Rote Magier auf ihn warten?...

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Feanolyn am Mi Mai 20, 2015 3:34 pm

Der Elf war mit blut besudelt und wurde dennoch von eric so locker angesprochen. Nun ja soll es halt so sein. Doch innerlich verdrehte er die augen.
Darums ah er an sich runter und dann wieder zu Eric.
"Ich werde erst noch einige dinge erledigen müssen. Und werde ich wahrscheinlich auch richtung oste aufbrechen. Aber erst dann!"
Mit den Worten schob sich der elf freundlich lächelnd an Eric vorbei. Ob der Magier warten würde oder nicht war dem Elfen in diesem moment egal Sicher würde der Feuerteufel nicht begeistert sein oder vielleicht auch doch.
Eric war wirklich schwer einzuschätzen. Daher war Feanolyn in seiner art und seiner tonlage sehr freundlich. gar freundschaftlich.
Er würde die Frau in der blauen Kutte vielleicht erst einmal kontaktieren müssen. Bevor ein weitere held von Grünklee richtung oste aufbrechen würde.

Zu erst jedoch machte er sich auf den weg in einen laden wo er die klauen verkaufen oder zu etwas umarbeiten lassen konnte. Genau so würde er es mit dem Fell handhaben. Vielleicht war es ja irgendwie besonders.
Dann würde er sich waschen und dann, ja erst dann würde er sich auf machen etwas anderes zu tun.

Feanolyn
Abenteurer in Ausbildung
Abenteurer  in Ausbildung

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 04.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Riskaria am Mi Mai 20, 2015 5:03 pm

Hey wo willst du hin ? das Blut macht dich doch erst richtig furchterregend ! deine Kutte sieht bald aus wie meine ! alle würden uns aus dem Weg gehen und kuschen! sag nicht das es dir nicht auch gefallen würde, mal die anerkennung zu bekommen die man verdient mh? hah! nagut mach was du willst aber Goldwasser ist dem Untergang geweiht ! ich gehe schonmal vor , mehr Spass für mich !

So trennten sich wieder ihre Wege.... Eric war eine seltsame und eigensinnige Gestalt... Feanolyn wusste nicht ob er ihn jemals wiedersehen würde...aber das warja auch nicht wichtig...er suchte nach einem Pelzwarenhändler...doch in der Stadt schien es seltsam leer zu sein ..viele Geschäfte waren geschlossen und die Strassen wurden gemieden ...die, die auf der Strasse waren wirkten alt, blass und ausgefranst... sie wirkten eingefallen und kaum noch am Leben ....viele stöhnten nurnoch wehleidig ...dabei spürte er die Kanalisation einer mächtigen heiligen Energie im Glaubensviertel.... Die Glaubensgemeinschaften mussten wohl göttliche Magie kanalisieren um die Bewohner der Stadt von diesem Fluch zu befreien .... doch vorerst waren die Menschen angewiesen worden nicht mehr auf die Strasse zu gehen und zuhause alle Fenster zu schliessen. Die Ansteckungsgefahr war sehr hoch.... Trotzdem waren einige noch auf der Strasse, Soldaten und die , die kein Zuhause hatten oder krank waren ... einige wurde einfach aus ihren Wohnungen auf die Wege gestossen um sie loszuwerden... besonders unter den ärmsten Vierteln ...darunter litt besonders das Hafensviertel.....Der Geruch des Todes lag in der Luft.... Sollte er zum Glaubensviertel gelangen würden Wachen ihm auch hier den Zutritt verweigern ... Wenn er die Elfin suchte musste er zum Adelsviertel ins Regierungsgebäude gelangen ... oder? zumindest sah er sie dort das letzte Mal... die grosse Bibliothek wäre auch eine Option ...er musste ja auch noch die Kräuter abgeben .. vielleicht fand er dort mehr Hinweise.... doch im Inneren fühlte er , das er am besten daran läge die Stadt schnellstmöglich hinter sich zu lassen.....diese Art von Magie war nicht sein Gebiet... seine Kraft konnte schützen ...doch heilen und in solchem Ausmasse ...was sollte er da dagegen schon machen ? ....

Andere arbeiteten ja spürbar daran diesen Angriff zu überstehen

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Feanolyn am Do Mai 21, 2015 11:18 am

Feanolyn schüttelte den Kopf, eric war seltsam und der Elf war sich nicht sicher ob er wirklich mit dem Typen zutunhaben wollte. Daher war es ganz gut das dieser alleine los zog. Die Bibliothek war sein nächstes ziel. Er würde noch die Kräuter abholen. Dann seine Sachen packen und gegen osten aufbrechen. Sollte das Blut eben an seinen Kleidern bleiben. Es sah wirklich gut aus und machte sicher vielen leuten angst wenn man so etwas sah.

Er gelang zu Bibliothel ohne wirkliche probleme. Und schaute sich dann nach seinem Auftraggeber um. Vielleicht würde die Belohnung ja noch etwas mehr bringen. Man konnte auf dem Weg nach osten einfach alles gebrauchen. Und wenn er glücl hatte würde er auch gerufen werden wegen der Magie die er lernen sollte.

Feanolyn
Abenteurer in Ausbildung
Abenteurer  in Ausbildung

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 04.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Riskaria am Fr Mai 22, 2015 1:15 am

Der Elf fand in der Bibliothek bald seinen Auftragsgeber der breit grinste

Gottseidank! ihr seit wieder hier, welch eine Freude , habt ihr alles? sobald er alles durchsucht hatte sagte er

Wundervoll, hier nimmt das fuer eure Mühen! es ist nicht viel aber vielleicht kann es euch von nutzen sein... er bekam einen beutel mit 40 Goldmünzen und 5 kleine Phiolen mit einer hellrotschimmernden Flüssigkeit , wenn man sie gegen das Licht hielt...es war kein Blut ,dafür war die Konsistenz irgendwie anders... es wirkte vielmehr magisch ... und Feanolyn war intelligent genug um zu wissen worum es sich handelte.... Heiltränke (Heilen 30 LP jeweils , also 5 x Heiltrank )

Sie verbaschiedeten sich daraufhin und er würde in den Gángen daraufhin aufgelauert von der blauen Magierin....

Da seit ihr ja. sie sah ihn an und hob eine Augenbraue ...sie musterte ihn von oben bis unten mit dem ganzen Blut....

Euch scheint die Spannung von Büchern und Experimenten nicht zu reichen ... Feanolyn aus dem Hause Ayona.... wiedemauchsei , das trifft sich ganz gut. Ihr dürft als Magier unsere Vorhut unterstützen... besonders da es euch so leicht fällt unseren Barriere Zauber aufrechtzuerhalten .... es wird vermutlich nicht an euch liegen falls der Schild fällt.... wieso sagte sie sowas...?! wenn der schild fällt... sie war ziemlich negativ... oder war sie realist? was wohl noch schlimmer wäre....

Geht vor und seht was ihr tun könnt... bestimmt gibt es genug zu schlachten und zu erkunden für euch dort draussen, mehr als in diesen Hallen des Wissens.... sie sah ihn an ..... dieser blutbesetzte Elf... sie musste schmunzeln.... und liess ihn schliesslich stehen ... im weggehen sagte sie noch ...

Lebewohl Feanolyn, wir sehen uns vielleicht wieder, wenn es dem Willen der Götter entspricht....

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Feanolyn am Fr Mai 22, 2015 8:37 am

(Erfahrungspunkte?)

Feanolyn lies sich das Gold geben und bedankte sich bei dem Mann der ihm so eben die Belohnungüberreicht hatte. Schnell verstaute er die sachen.

"Danke sehr. Es war schone etwas aufwendiger als gedacht."
So dann war es das wohl und er lief durch die Gänge und wer begegnete ihmd a? Es war die blaue gekleidete Magierin.
"Verzeit meinen Aufzug aber ich hatte ein kleines Erlebnis mit einem Eulenbär."
Feanolyn lächelte so wie es elfen eben tun und lauschte dann den Worten der Frau. Ihm war klar das dieses Schild nicht ewig halten würde. Es waren nicht genug Magier und dazu auch teilweise noch menschliche. Die waren so wie so nicht so begabt. Die Elfen konnten ihren Schuztwall nur aufrecht erhalten weil sie einfach magisch waren. Die Begabtheit der Magier der Elfen war umumstritten.
Dann lscuhte er weiter und nickte.
"Wie es euer wunsch ist. Ich werde umgehend aufbrechen.
Dann ging sie los und verabschiedete sich nich mal von ihm. Eine verbeugung war seine antwort.
Kaum das sie weg war artmete er durch. die ganze zeit hatte sich sein körper angespannt. Die Frau war seltsam.
Er verlies die Bibliothek und ging zu der Unterkunft in der er nächtigte. Packte seine sachen und machte sich auf den Weg um mit der Vorhut zu ziehen.

Feanolyn
Abenteurer in Ausbildung
Abenteurer  in Ausbildung

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 04.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Riskaria am Fr Mai 22, 2015 12:09 pm

( 15 K und aktualisier dein GB auch im Forum bitte=)
habe ich mir fast gedacht... ihr seht etwas...derangiert aus ,daher danke ich euch sehr er grinste leicht.
Der kleine Brillenträger verneigte sich tief und huschte dann davon wie der Wind

Er kam nicht drum herum der Frau in Blau eine Weile nachzusehen.... doch schliesslich kam er in die Realität zurück und nachdem er seine Sachen packte sah er sich um.... da fiel ihm ein Zwerg auf den er kannte... das war doch der aus Grünklee? oder täuschten ihn seine Augen?... allerdings redete er kurz mit dem Magieladen besitzer , sie betraten den Laden und er kam kurz darauf wieder mit dem Inhaber hinaus , der abschloss... sie verabschiedeten sich und Stahlherz brach auf in Richtung Hafenviertel... ob er ihm folgen sollte? .....Die Vorhut die er begleiten sollte, war sowieso nirgends zu sehen worauf es sich schliessen liess,dass er viel Weg aufholen musste und ein Pferd besass er auch nicht. Ausserdem galten die Helden aus Grünklee ja als verschollen , doch diesen markanten Zwerg in Rüstung würde er nicht vergessen haben

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Feanolyn am Fr Mai 22, 2015 12:46 pm

(mach ich gleich.^^)

Feanolyn war wirklich auf dem Weg in ein neues Abenteuer. Aber da war er. Grim Stahlherz. Der Zwerg aus Grünklee. einer der HElden die man vermisste. Bis jetzt war der elf wohl der einzige der den Zwerg erkannt hatte. Denn andere reagierten nicht.

Die Überlegung war der Hammer er musste nach osten. Warum sich also nicht den Helden anschließen die Grünklee befreit hatten. Er folgte dem Zwerg einfach. Zum Hafen. Es konnte nur besser werden und ihn vielleicht schneller nach osten bringen als gedacht.

Feanolyn
Abenteurer in Ausbildung
Abenteurer  in Ausbildung

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 04.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Feanolyn am Fr Mai 22, 2015 12:59 pm

(Wie war dsa noch mit den Klassenfähigkeiten bekomm ich da ab lvl 10 nen punkt zum verteilen?)

Feanolyn
Abenteurer in Ausbildung
Abenteurer  in Ausbildung

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 04.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Riskaria am Fr Mai 22, 2015 2:20 pm

(ja ein punkt ab incl lvl 10 =) wir machen bei Stahli im Post weiter)

_________________
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Laden der Mythen und der Magie

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten