Gespräch unter Männern(Saphirmeer, auf der Black Widdow)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Gespräch unter Männern(Saphirmeer, auf der Black Widdow)

Beitrag von Riskaria am Mo Jan 19, 2015 2:10 pm

Keleens Frieden schien grenzenlos als dieser auf einer grossen Kiste sass , hinter dem Steuerrad des Schiffs und sah wie das Schiff die Wellen zerschnitt, während die Sonne ihren Pfad ungehindert fortsetzte um die ersten Morgenstunden einzuläuten. Der Himmel färbte sich in Rosa roten Tönen , die Wolken schienen nur blass durch diesen Schleier in ihren sonst üblichen Färbungen. Dabei glitten ihm immer wieder Gedanken durch den Kopf ob er das richtige tat. Daran konnte er nichts ändern. Sein Weg musste er noch finden. Als seine Gedanken drohten ihn zu umschleiern, hörte er aufeinmal eine Stimme seitlich von ihm auf der Reling.-"Was machst du da? beten? "-Er konnte "Kleiner" nie hören wenn er sich anschlich. er war klein und lautlos an Deck unterwegs, wenn er mal aus dem Ausguck runterkam. Diesmal musste er heruntergeklettert sein ohne das der Mönch es merkte und sass nun auf der etwas erhöhten Reling. Das Schiff nahm fahrt auf, sie bekamen Rückenwind und ein wunderschöner Tag würde anbrechen. Die Wellen wurden gebrochen und besegelt , manchmal fühlte es sich sogar so an als würde man bald abheben und in die Lüfte schweben aber das Gegenteil war der Fall , die Schwerkraft zog den Rumpf des Schiffs wieder nach unten und es klatschte auf das Wasser, Gischspritzer verteilten sich sprühend in der Luft. Da atmete der Kleine erstmal ordentlich tief durch und liess die Salzige Luft seine Lungen durchfluten. -"Was besseres gibts doch garnicht oder ? "- Die Freiheit , man spürte sie einfach um sich herum. Und das Lächeln vom Elfenjungen war mehr als tausend Worte wert. Er liebte es. Das war sein Leben. Tun und lassen was immer man wollte. Man konnte sogar so neugierig sein wie es nur ging , ohne tadelnde Worte zu ernten. Naja zumindest nicht immer. -" Warst du schonmal auf See? "-fragte er den ruhigen Mönch.










avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Gespräch unter Männern(Saphirmeer, auf der Black Widdow)

Beitrag von Nemsis am So Feb 01, 2015 2:05 pm

der kleine war echt gut, sich ohne das keleen es bemerkte an ihn anschleichen zu können. mit dessen geschick konnte sich der junge mönch jedenfalls nicht messen. vielleicht, wenn er sich konzentrierte aber mit seinen sinnen. er wusste das viele ehrenwerte handelsmänner schon oft um begleitung eines mönches seines klosters gebeten hatten. nicht immer wegen den kämpferischen, oder geselligen aspekten, eher weil sie die perfekte antwort auf diebe und hinterhalte waren. ein mönch des gleichgewichts, so sagte man, der sein ki gefunden hatte, war eine festung der wachsamkeit. weisheit wurde hier eins mit aufmerksamkeit und gleichgewicht mit ruhe. es gab natürlich auch andere orden, die eher auf die körperlichen aspekte setzten. so einer vermochte binne sekunden die krone eines baumes zu erreichen und mit einem einziegen schlag felsen zu spalten. er würde die kräfte auf sich wirken, das aufbrausende wasser seinen leib berühren und die sonnenstrahlen sein inneres erwärmen lassen. die worte des jungen ließen seiner entspannten miene dabei nun ein lächeln entweichen. die stimme war klar, wie er meinte, „tatsächlich hab ich hiervor nie das freie meer gekostet. ich bin in den bergen aufgewachsen. die höhen von abhängen und der tosende wind bringen vergleichbare freiheit, und wieder auch nicht, den sie sind unverrückbare konstanten.“ er soürte wie ihn die kraft durchströhmte. jeden muskel, jede sehne. er spürte es auch beim jungen, wie ihn die energie des lebens band. im ruhigen fluss, kräftig, unterbewusst gelenkt. er würde kurz den blick von den wellen abwenden, zur seite blicken, „ich bete nicht. wir respektieren das wirken der götter, aber ich, wie mein orden verehrten sie nie. eine seele muss seinen weg finden. du hast deinen schon recht früh gefunden, auch wenn ich glaube das dich so mancher meiner meister gerne als lehrling gehabt hätte.“ was er damit meinen würde, würde er im verborgenen halten. es lagen dinge vor ihnen und irgend etwas sagte ihm, dass es eine probe für körper wie geist werden würde. nur eine gefühl, ausgelöst vom voranschreitenden ziel ihrer reise über die wellen, oder eine böse vorahnung?
avatar
Nemsis

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 10.01.15
Alter : 30

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gespräch unter Männern(Saphirmeer, auf der Black Widdow)

Beitrag von Riskaria am So Feb 01, 2015 2:47 pm

aha , ihr sitzt also nur rum? Kleiner lachte ein wenig
Beten mussman auch nur, wenn man etwas von den Göttern will ,so machen es doch alle oder? heheh er setzte sich neben ihn.
Ich hab auch eine Weile in Wäldern gelebt..da gab es auch Berge...grosse starke...aber weit entfernt. Ich hab sie mir nie angeschaut, denn mein Blick ging immer zum Meer. Ich war immer der, der sich auf den höchsten Baum hochtraute...da hab ich mich richtig frei gefühlt ,fast wie ein grosser Adler, wenn man die arme ausbreitet.... ich würde gerne ein Vogel seindaraufhin grinste er

Meint ihr? naja vielleicht, ich hab ein gewisses Talent von meinen Vorfahren geerbt, sehr leise zu laufen... aber ich habs nich so mit der Disziplin. Ich nehm mir lieber das was ich brauche und wenn wir mal auf See sind ,brauche ich eh nicht viel.
avatar
Riskaria
Admin

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : Fuerteventura

Benutzerprofil anzeigen http://riskaria.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Gespräch unter Männern(Saphirmeer, auf der Black Widdow)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten